| 00.00 Uhr

Rheinberg
Wem gehört die Einbruchsbeute?

Rheinberg. Die Polizei hat Mitglieder einer vom Ruhrgebiet aus operierenden Einbrecherbande festgenommen und deren Wohnungen durchsucht. Dabei wurde eine größere Anzahl an Schmuckstücken und Uhren sichergestellt, die vermutlich aus weiteren Einbruchdiebstählen stammen. Die bislang bekannten Tatorte lagen in den Kreisen Kleve, Wesel, Recklinghausen, Neuss und der Stadt Düsseldorf. Unter dem Link www.polizei.nrw.de/ek_skip kann man sich

Fotos von Beutestücken anschauen. Wer etwas davon als sein Eigentum identifizieren kann, melde sich bitte rasch bei der Kreispolizeibehörde Kleve, Kriminalkommissariat 3 / EK Wohnung per E-Mail unter ek.kk3@polizei.nrw.de oder telefonisch unter 02823 108-1943.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Wem gehört die Einbruchsbeute?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.