| 00.00 Uhr

Rheinberg
Wiener Gipfeltreffen in Rheinberg

Rheinberg. Würdiger Abschluss einer erfolgreichen Konzertsaison der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg: Die "Singphoniker" treten am Sonntag, 25. Juni, in der Stadthalle auf. Sie präsentieren Werke von Franz Schubert und Georg Kreisler.

Zum Abschluss der erfolgreichen Konzertsaison 2016/2017 präsentiert die Musikalische Gesellschaft Rheinberg am 25. Juni 2017 um 19 Uhr in der Stadthalle Rheinberg das Konzert "Ein Wiener Gipfeltreffen". Zu Gast ist die bekannte Sängerformation "Die Singphoniker".

Deutschlands renommiertestes Vokalensemble, in München ausgebildet und entstanden, besteht aus sechs Musikerpersönlichkeiten, die sich immer wieder neu erfinden, ideal ergänzen und gegenseitig zu neuer Höchstleistung inspirieren. Jeder Einzelne von ihnen ist ein brillanter Sänger, gemeinsam bilden sie ein einzigartiges Vokalensemble mit einem unverwechselbar bestechenden Sound - spontan und mitreißend. Voller Respekt nennt man sie "die deutsche Antwort auf die englischen King's Singers".

Die Singphoniker sind seit über 30 Jahren eines der wenigen weltweit aktiven Vokalensembles. Mit rund 40 CD-Einspielungen setzen sie in ihrer Sparte Maßstäbe. Ihr einzigartiger Klang ist warm, fein ausbalanciert bis geschlossen kraftvoll. Ihre Freude und Hingabe an die Musik übertragen sich direkt auf ihr Publikum. Sie vermögen Leichtem Gewicht zu verleihen und Schweres mit Leichtigkeit zu präsentieren. Immer verbinden sie verschiedene Musikrichtungen stilsicher zu einer neuen Einheit. Damit setzen sie Maßstäbe in der Vokalszene.

Die Singphoniker wollen ihr Rheinberger Publikum beim Konzert am Sonntag, 25. Juni, über die Österreichische Grenze nach Wien entführen. Sie präsentieren zwei waschechte Wiener, die sich aber nie begegnen konnten: Franz Schubert und Georg Kreisler. Zwei verwandte Seelen, aber 150 Jahre voneinander entfernt. Wien hat beide Künstler geprägt - mit dem legendären Verhältnis zum Tod, aber auch der Lust am Hintergründigen und Phantastischen.

Das Vokalensemble präsentiert Wiener Schmäh, schwarzen Humor und tiefes Gefühl in Originalkompositionen von Franz Schubert sowie singphonische Arrangements der rabenschwarzen Lieder von Georg Kreisler. Rheinberg kann sich auf einen Abend freuen, der E- und U-Musik mühelos vereint - ein Markenzeichen der Singphoniker.

Dieses Wiener Gipfeltreffen mit laut Veranstalter einer der besten Sängerformationen setzt den würdigen Schlusspunkt einer wieder sehr interessanten und abwechslungsreichen Konzertsaison der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg.

Alle Musikfreunde können das Konzert zum Preis von 15 beziehungsweise 12 Euro besuchen. Karten gibt es im Vorverkauf in Rheinberg in der Buchhandlung Schiffer-Neumann, bei der Vorsitzenden Lore Rabe unter Telefon 02843 5428 sowie im Internet unter www.musikalische-gesellschaft.de.

Für Jugendliche ist der Eintritt wie immer frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Wiener Gipfeltreffen in Rheinberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.