| 00.00 Uhr

Rheinberg
Wild entsorgter Müll auf dem Orsoyer Westwall-Friedhof

Rheinberg: Wild entsorgter Müll auf dem Orsoyer Westwall-Friedhof
Grünmüll verschandelt den Orsoyer Friedhof. FOTO: DLB
Rheinberg. Auf dem Friedhof "Am Westwall" in Orsoy gibt es eine wilde Grünschnittkippe. Die Grünabfälle stammen aus privaten Gärten. Dies haben Mitarbeiter des Dienstleistungsbetriebs (DLB) der Stadt Rheinberg festgestellt. Der DLB ist mit der Pflege der Rheinberger Friedhöfe beauftragt. Laut Friedhofssatzung ist es verboten, Abfällen auf Friedhöfen, die nicht bei der Pflege einer Grabstelle anfallen, zu entsorgen. Eine solche Ordnungswidrigkeit kann mit einem Bußgeld von bis zu 1000 Euro geahndet werden. Der DLB möchte sein Hauptaugenmerk aber nicht auf Kontrollen und Ahndung legen, sondern an die Einsicht der Verursacher appellieren. "Von der Missachtung der Würde des Friedhofs einmal ganz abgesehen, hat die illegale Entsorgung auch finanzielle Folgen", teilt der DLB mit. "Eine falsche Abfallentsorgung auf den Friedhöfen führt zu erhöhten Entsorgungskosten, die sich wiederum in den Abfallgebühren niederschlagen."

Im Abfallkalender steht, wie man seinen Grünschnitt entsorgen kann (auf der Homepage der Stadt Rheinberg unter "Abfallservice". Die Abfallberatung der Stadt Rheinberg (Tel. 02843 171-125) berät gern.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Wild entsorgter Müll auf dem Orsoyer Westwall-Friedhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.