| 00.00 Uhr

Rheinberg
Zerstörungswut in Alpsray

Rheinberg. Hans-Peter Götzen, Vorsitzender des Trägervereins Bürgerzentrums Alpsray, hat die Faxen dicke. Schon wieder ist in die Alpsrayer Kindertagesstätte eingebrochen worden, und auch rundherum tobt in schöner Regelmäßigkeit die Zerstörungswut. Eingetretene Türen, zerstörte Möbel, Diebstahl - der Einbruchschaden beläuft sich auf gut und gerne 3500 Euro. "Jetzt bauen wir eine Alarmanlage ein", sagte Götzen.

Er ärgert sich auch darüber, dass auf dem gegenüberliegenden Skater- und Basketballplatz so viel zerstört wird. Erst kürzlich wurden auch das Dach und die Tür des kleinen Häuschens eingetreten, die Außenwände sowie Stromkästen und die Skaterrampen werden immer wieder mit Farbe beschmiert. Götzen, der auch für die FDP im Rat sitzt, möchte das Thema nun auch politisch angehen. "Das gehört auf die politische Agenda", sagt er.

(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Zerstörungswut in Alpsray


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.