| 00.00 Uhr

Rheinberg
Zigarettenautomat nachts in Budberg gesprengt

Rheinberg. In der Nacht zu gestern gegen 3.30 Uhr weckte ein Knall einen Zeugen an der Gotenstraße in Budberg. Als er herausfinden wollte, was es mit dem Geräusch auf sich hatte, sah er, dass Unbekannte einen Zigarettenautomaten gesprengt hatten. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Sie stellte fest, dass der Automat erheblich beschädigt war. Beschädigt waren außerdem ein in der Nähe abgestelltes Auto sowie ein Zaun an einem angrenzenden Grundstück. Weitere Zeugen berichteten der Polizei, dass sie unmittelbar vor der Sprengung drei junge Erwachsene beobachtet hatten. Nach dem Knall seien diese in Richtung Oranienstraße geflüchtet.

Ob die Täter Beute machten, steht nicht fest. Die Kriminalpolizei nahm noch in der Nacht die Ermittlungen auf. Die Täterbeschreibung: Einer von ihnen soll etwa 1,85 Meter groß sein, schlank, dunkle Haare haben, ein dunkles Hemd tragen. Er war mit dunklem Roller (grau/schwarz) mit einem hellen Ornament unterwegs. Die beiden anderen sollen 1,70 bis 1,75 Meter groß sein, hielten eine Stange in der Hand, hatten ein rotes Fahrrad dabei und trugen graue Kapuzenshirts. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02843 9276-0 entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Zigarettenautomat nachts in Budberg gesprengt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.