| 00.00 Uhr

Rheinberg
"Zusammen-Kunst" im Rheinberger "Zuff"

Rheinberg: "Zusammen-Kunst" im Rheinberger "Zuff"
Autor Renan Cengiz (Bild) und Sayed Salah vom Zuff haben die Veranstaltung gemeinsam auf die Beine gestellt. FOTO: Armin Fischer/Olaf Ostermann
Rheinberg. Am Freitag treffen Autoren auf junge Künstler und gestalten einen Abend der schönen Künste.

Am Freitag, 4. Juli, findet im Rheinberger Jugendzentrum "Zuff" eine besondere Begegnung statt: Autoren der größten deutschsprachigen Literaturplattform "KeinVerlag.de" treffen auf junge Künstler aus Rheinberg und Umgebung, um gemeinsam einen Abend der schönen Künste zu gestalten. Der Eintritt beträgt drei Euro. Um 18 Uhr beginnt das bunte Programm im Rheinberger Jugend- und Kulturzentrum. Sollte die deutsche Nationalmannschaft das Viertelfinale erreichen, wird zuerst gemeinsam das Spiel angeschaut. Für Getränke und Snacks ist gesorgt.

Anders als bei der ersten Lesung dieser Art im Sommer 2008 haben sich lokale Künstler vor dieser "Zusammen-Kunst" mit ausgewählten KeinVerlag-Texten auseinandergesetzt und interpretieren diese auf der Bühne gemeinsam oder im Wechsel mit den Autoren.

"Unser Kulturslam im April war ein erster Schritt in Richtung eines vielseitigen Kunstabends im Zuff und wurde seinerzeit sehr gut angenommen. Mit KeinVerlag haben wir für die Zusammen-Kunst nun einen starken Partner an unserer Seite, mit dem wir das Experiment in eine zweite Runde führen", sagt Sayed Salah, Zuff-Sozialpädagoge.

Der Kontakt zu den Literaten von KeinVerlag.de kam durch Renan Cengiz zustande, selbst KV-Autor und freischaffender Künstler aus Rheinberg. Ähnlich wie beim Kulturslam, den Salah und Cengiz im April veranstalteten, richtet sich die Zusammen-Kunst an interessierte Menschen aller Jahrgänge, Geschlechter und Hautfarben. "Kunst kennt keine Grenzen", so Cengiz. "Mit unserem Angebot möchten wir den Teilnehmern und Zuschauern eine Möglichkeit bieten, den eigenen Horizont zu erweitern, sich auszutauschen und kennenzulernen." Um das richtige Bauchgefühl während der Veranstaltung kümmert sich Hobby-Koch Salah: In der Pause bietet er seine vielgerühmten Falafel an, frittierte Kichererbsenbällchen aus der arabischen Küche.

Die Veranstaltung findet in der Zuff-Halle statt. Im Anschluss (zwischen 23 und 0 Uhr) sind alle Besucher eingeladen, den Abend gemeinsam mit den Künstlern ausklingen zu lassen. Zur Musik des Rheinberger DJs Flo Badabum bietet sich hier die Gelegenheit, für persönliche Gespräche und das Knüpfen neuer Kontakte. Wer mag, kann außerdem einen Blick in ausgewählte Werke der Autoren und Künstler werfen und diese kaufen.

"Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Veranstaltung", so Andreas Hempler, Vorsitzender des Vereins KeinVerlag,

Weitere Infos bei Facebook: www.facebook.com/events/661549177232882/ \\h und in der KeinVerlag-Vereinszeitung 16 Seiten unter www.sechzehnseiten.de/2014/05/zusammen-kunst/ \\h .

(up)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: "Zusammen-Kunst" im Rheinberger "Zuff"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.