| 00.00 Uhr

Alpen
Zusammenstoß: Trecker bricht in der Mitte durch

Alpen: Zusammenstoß: Trecker bricht in der Mitte durch
Durch die Wucht des Aufpralls "knickte" der betagte Ackerschlepper nach dem Zusammenstoß mit dem Pkw ein. Verletzt wurde niemand. FOTO: Armin Fischer
Alpen. Gestern Morgen kam es gegen 8.30 Uhr auf der Bönninghardt zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Traktor - mit spektakulären Folgen.

Ein 26-jähriger Duisburger war mit seinem Auto auf der Winnenthaler Straße Richtung Bönninghardter Straße unterwegs und überholte einen Ackerschlepper mit Anhänger. Während des Überholvorgangs bog der Traktor, den ein 54-jähriger Alpener steuerte, nach links in den Mühlenweg ab.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls brach der Traktor in der Mitte durch. Personen kamen nach Polizeiangaben nicht zu Schaden. Weil Betriebsmittel ausliefen, waren das Kreisumweltamt sowie die Feuerwehr im Einsatz. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro beziffert. Polizeibeamte sperrten die Winnenthaler Straße für die Dauer der Bergungsarbeiten.

(bp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Zusammenstoß: Trecker bricht in der Mitte durch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.