| 00.00 Uhr

Rheinberg
Zweiter Königstitel für Karl-Heinz Kamps

Rheinberg: Zweiter Königstitel für Karl-Heinz Kamps
Das Königspaar Karl-Heinz und Bettina Kamps nach dem Siegtreffer. Kamps war schon einmal Winterswicker König - vor 20 Jahren. FOTO: Theo Kraemer
Rheinberg. Am Fronleichnamstag um 14 Uhr traten die Schützenbrüder der St. Marienbruderschaft am Vereinslokal Reintges an, um den noch amtierenden König Adolf Prüßmann zum Preis- und Königsschießen abzuholen.

Nach einem ersten Freibier und dem Umzug durch Winterswick wurde das Schießen auf die Vogelpreise durch den Präses der Bruderschaft, Bärbel Jensen, den Ehrenpräses Pastor Wolfgang Schmitz, den Bürgermeister der Stadt Rheinberg, Frank Tatzel, und den Vorstand der Bruderschaft eröffnet.

Kopf, Flügel, Fänge und Schwanz des prächtigen Vogels, der von Erhard Krause gestaltet worden war, waren die Symbole der Preise, die die Schützenschwestern und -brüder erringen konnten. Auch wenn das Schießen durch zwei heftige Regenschauer unterbrochen wurde, tat das der Zielsicherheit der Schützen und der Stimmung der Besucher keinen Abbruch. Preisträger wurden unter den fachkundigen Blicken der Mitglieder der Bruderschaft und vieler Gäste aus befreundeten Bruderschaften und der Umgebung 1.

Theo Reintges, 2. Herbert Schlagheck, 3. Karl-Heinz Kamps, 4. Edmund Schäfer, 5. Rolf Baas, 6. Dr. Heinrich Schug. Nach dem Ende des Preisschießens traten Frank Oosterdijk, Herbert Königs und Karl-Heinz Kamps zum Königsschießen an. Um 19.10 Uhr wurde der erste Schuss auf den Vogel abgegeben. Dem Beschuss mit den Bolzen der Armbrust hielt der Vogel 66 Durchgänge lang Stand. Nach einem spannenden Wettkampf, der mit großer Treffsicherheit durch die Aspiranten geführt wurde, konnte Karl-Heinz Kamps mit einem exakt gezielten Schuss das letzte Holz von der Stange schießen.

Mit dem 201. Schuss wurde um 20.45 Uhr Karl-Heinz Kamps neuer König der St. Marienbruderschaft in Winterswick.Nachdem alle ihre Glückwünsche ausgesprochen hatten, wurde dem neuen König das Silber umgehängt, das er nun nach 20 Jahren zum bereits zweiten Mal tragen darf. Neue Königin der Bruderschaft ist nun Bettina Kamps. Adjutanten sind Frank Oosterdijk und Britta Tomberg sowie Herbert Königs und Felicia Jenal, Throngefolge sind Peter Meer und Huberta Döllert, Siegfried und Margret Krall, Dirk und Anne Langner, Jochen Oosterdijk und Sigrid Vinnbruck sowie Thomas und Silke Heinrichs.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Zweiter Königstitel für Karl-Heinz Kamps


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.