| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
100 Kinder holen sich zum Saisonstart das DFB-Abzeichen

Rommerskirchen: 100 Kinder holen sich zum Saisonstart das DFB-Abzeichen
"Dribbelkünstler" üben sich im Slalomlauf. FOTO: Georg Salzburg
Rommerskirchen. Pünktlich zum Saisonstart am Wochenende konnten sich jetzt die Nachwuchskicker bei der SG Rommerskirchen /Gilbach attestieren lassen, dass sie das ABC des Fußballspiels (und durchaus auch ein bisschen mehr) beherrschen). "Es haben etwa hundert Kinder teilgenommen und alle haben bestanden", sagt Erich Werth, der die Kids nach bestandener Prüfung mit dem DFB-Fußballabzeichen auszeichnete.

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Leiter der Jugendabteilung hatte Werth die Prüfung auf dem Fußballplatz am Nettesheimer Weg organisiert. Als "Dribbelkünstler" mussten sich die Jungen (und vereinzelt auch Mädchen) ebenso erwiesen wie als Flankengeber, Kopfballartisten und Kurzpassspieler. Die populärste Disziplin war erwartungsgemäß das Elfmeterschießen. Für das DFB-Fußballabzeichen war Erich Wert schon einige Jahre bei der DJK Eintracht Hoeningen zuständig, ehe er zur Jahresmitte 2014 nach Rommerskirchen wechselte. Die erlebt derzeit durchaus einen Boom im Jugendbereich, dessen Ursache nicht zuletzt der vor zwei Jahren in Betrieb genommene Kunstrasenplatz sein dürfte. C-Jugend-Coach Erich Werth kann auf einen Kader von 30 Spielern bauen, "von denen alle ihre Spielzeiten erhalten", wie er versichert. Die erste Bewährungsprobe für die zwölf bis 14 Jahre alten Kicker ist am Samstag das Pokalspiel in Stürzelberg. 2016 will Erich Werth die DFB-Fußballschule nach Rommerskirchen holen - inklusive der für diese zuständigen, bekannten Ex-Profis.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: 100 Kinder holen sich zum Saisonstart das DFB-Abzeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.