| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
21 Nachwuchsspieler üben im Tennis-Camp

Rommerskirchen: 21 Nachwuchsspieler üben im Tennis-Camp
Der TC Rommerskirchen wirbt um neue Mitglieder und bietet sinnvolle Ferienbeschäftigung für Kinder und Jugendliche. FOTO: Gemeinde
Rommerskirchen. Ferientraining beim TC Rommerskirchen mit dem ehemalige Daviscup-Spieler Peter Annan (66). Von Bernd Rosenbaum

Der erste Tag des Trainings fing völlig verregnet an. Entsprechend ging Peter Annan mit den 21 Mädchen und Jungen erst einmal in die Sporthalle. Denn im Regen hat kaum jemand große Lust, Tennis zu spielen. Doch das Wetter beruhigte sich rasch, und so konnten die Kinder bald auch wieder auf dem Außenplatz trainieren. Dort gab ihnen der 66-jährige ehemalige Daviscup-Profi Annan einige wertvolle Tipps, wie man sein Tennisspiel schnell verbessern kann. Anlass für das Training war das Sommerferiencamp des Tennisclubs (TC) Rommerskirchen, das der Verein zum wiederholten Male für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren anbot.

Gleich mehrere Ziele verfolgt der Verein mit seinem einwöchigen Camp. Zunächst einmal ist es ein Schnupperangebot für Kinder, den "weißen Sport", wie er früher aufgrund seiner einstmals restriktiven Bekleidungsvorschriften genannt wurde, kennenzulernen. Manch einer mag heute noch glauben, dass Tennis ein elitärer Sport ist, obwohl sich diese Ansicht nach den Erfolgen von Boris Becker und Steffi Graf in den 1980er Jahren und dem damit einhergehenden Boom für die Clubs längst relativiert haben sollte. Auch der TC Rommerskirchen profitierte damals von dieser Hoch-Zeit, die Mitgliederzahlen schnellten in die Höhe. Doch der Boom flaute wieder ab, die Zahlen sanken. Daraus resultierte ein weiteres Ziel des Camps: wieder mehr Mitglieder für den Verein zu gewinnen.

Zudem gibt das Camp den Mädchen und Jungen eine Möglichkeit, in den Ferien einer sinnvollen, regelmäßigen Freizeitbetätigung nachzugehen, die zudem Spaß macht. Im Sommercamp waren die Kinder von morgens bis zum frühen Nachmittag beschäftigt. Einige der jungen Teilnehmer waren schon im Vorjahr dabei, einige sind bereits Mitglied im TC Rommerskirchen. Und ein weiterer Teil konnte neu für den Sport interessiert werden. Nachwuchsarbeit will der Verein demnächst auch an den Grundschulen leisten. Geplant ist eine Kooperation mit der Gillbachschule im Rahmen des Offenen Ganztags.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: 21 Nachwuchsspieler üben im Tennis-Camp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.