| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
"Achnes Kasulke" besucht die Sinstedener Schützen

Rommerskirchen: "Achnes Kasulke" besucht die Sinstedener Schützen
Annette Esser alias "Achnes Kasulke" ist der Star in Sinsteden. FOTO: Archivfoto. bsen
Rommerskirchen. Nach der Abdankung des damaligen Klompenkönigspaars Hans-Peter und Gabi Breuer 2012 feiern die St. Maternus-Bürgerschützen inzwischen ihr viertes Schützenfest nacheinander ohne dass es ein neues Regentenpaar gäbe.

Der Vorfreude auf den alljährlichen Höhepunkt des Dorfgeschehens tut dies indes keinen Abbruch. Die schon seit 2014 eingeschlagenen neuen Wege bei der Festgestaltung werden beibehalten. Beim samstäglichen Auftakt im Festzelt spielt auch diesmal keine Liveband auf.

Bei einer großen Zeltfete (Samstag, 20 Uhr) hat wieder das "A-Team" das musikalische Oberkommando inne. Beim großen Festball am Sonntagabend sowie beim gegen 13 Uhr beginnenden Klompenball am Montag (auch bei diesem wird kein Eintritt erhoben) wird die "Popcorn Partyband" im Zelt zum Tanz aufspielen. Für den großen Festball am Sonntagabend (20 Uhr), bei dem wie immer zahlreiche Vertreter befreundeter Vereine und Bruderschaften in Sinsteden zu Gast sind, haben sich die St.

Maternus-Bürgerschützen wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Das Showprogramm bestreitet diesmal Annette Esser in ihrer Paraderolle als "Putzfrau Achnes Kasulke". Als solche gehört die Nettetalerin zu den unbestrittenen Stars des Kölner Karnevals. Auch bei etlichen Veranstaltungen der Karnevalsgesellschaft Rut-Wieß Rommerskirchen war sie in den vergangenen Jahren zu Gast. Den Festgottesdienst zelebriert Dechant Monsignore Franz Josef Freericks wie üblich bereits am Samstagabend ab 18 Uhr im Festzelt.

Die Jubilare werden am Sonntagvormittag während des musikalischen Frühschoppens geehrt. Zum Festzug erwarten die Schützen wieder zahlreiche Abordnungen aus der Umgebung. Danach steigt dann die Spannung: Bis zum Klompenball am Montag ist zumindest theoretisch immer noch Zeit, ein neues Königspaar zu finden,

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: "Achnes Kasulke" besucht die Sinstedener Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.