| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Annemarie Kolpin ist neue Seniorenkönigin der Bruderschaft

Rommerskirchen. In lustiger Runde traten jetzt 21 Senioren der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Anstel an, um einen neuen Regenten aus ihren Reihen zu ermitteln. Nach dem großen Zuspruch, den der im vergangenen Jahr erstmals gewählte Modus mit Pfeil und Bogen erfuhr, ging es auch diese Mal wieder ganz ohne Patronen und Gewehre vonstatten. Den Titel errang nach einem spannenden Wettkampf die 83-jährige Anstelerin Annemarie Kolpin. Ihr Pfeil traf nur fünf Zentimeter neben dem Zentrum die Zielscheibe. Allerdings hatte die Rentnerin, langjähriges Mitglied des Kegelclubs "Ruhige Kugel", den Bogen nicht selbst geführt. Ganz regelkonform durfte sie sich eine Vertretung aussuchen und fand in dem Ehrengeneraloberst der Bruderschaft, Theo Nix, offenbar einen sicheren Schützen.

Der Seniorenbeauftragte und Präsident der Bruderschaft, Peter Mahr, übernahm die "Umkrönung" persönlich. So wanderte die Seniorenkönigskette von Lia Richartz zu Annemarie Kolpin, der Mutter des amtierenden Kronprinzen, Hans Jürgen Kolpin. Den zweiten Platz beim Seniorenschießen sicherte sich Schießmeister Heinz Bytomski mit zehn Zentimetern Abstand zum Zentrum, Dritte wurde Rosie Oberlack mit zwölf Zentimetern. Mahr gratulierte der neuen Regentin herzlich und betonte, dass Kolpin bereits die dritte Seniorenkönigin in Folge sei.

Ausgetragen wurde das Seniorenkönigsschießen im Eingang der Ansteler Schützenhalle. Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen zogen es die Teilnehmer allerdings vor, ihre Feier draußen vor der Halle abzuhalten. Dort standen für die Senioren kühle Getränke und leckere Grillspezialitäten bereit. Bereits seit 1999 wird in Anstel der Seniorenkönig ermittelt. Daneben gibt es für die älteren Schützenmitglieder vier weitere feste Veranstaltungen während des Jahres, zu denen eine Weihnachtsfeier, Radtouren und Tagesausflüge gehören. Die werden alle gern genutzt und sorgen jedes Mal für jede Menge Abwechslung.

(bero)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Annemarie Kolpin ist neue Seniorenkönigin der Bruderschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.