| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Ansteler Königspaar feiert mit vielen Unterstützern

Rommerskirchen: Ansteler Königspaar feiert mit vielen Unterstützern
Dieter und Heidi Klefisch werden zum Königspaar gekrönt. FOTO: privat
Rommerskirchen. Dieter und Heidi Klefisch sind das siebte Königspaar aus den Reihen des 1980 gegründeten Jägerzugs "Jröne Jonge"

Mit Dieter und Heidi Klefisch stellt der Jägerzug "Jröne Jonge" seit seiner Gründung 1980 zum siebten Mal das Königspaar der St.-Sebastianus-Bruderschaft. Begleitet wird das Königspaar von acht Hofdamen, unter denen sich Töchter der Zugkameraden ebenso wie die der Königsfamilie befinden.

Für Dieter Klefisch erfüllt sich ein lang gehegter Traum, einmal König in Anstel zu sein. Maßgeblich beteiligt daran war Königin Heidi. Sie nämlich hat ihm - wenn auch zunächst überrascht - den Rücken gestärkt. "Ejal wat da kütt, mer sin nit allein", lautet das Motto des Königspaars. Bei der Patchworkfamilie drückt sich dies nicht zuletzt in der Anzahl der Kinder aus, die dem großen Fest mit Spannung entgegensehen. Zur Königsfamilie gehören: Daniel 25 Jahre, Raphael 23 Jahre (aktives Mitglied des Klompenzuges "Spätlese" Elsen), Pascal 18 Jahre, Hendrik 16 Jahre, Niklas 15 Jahre und Nele (11).

Dieter Klefisch erblickte 1973 in Wevelinghoven das Licht der Welt und ist mit seinen vier Geschwistern in Anstel aufgewachsen. Seit 35 Jahren ist er mittlerweile Fahnenschwenker in der Bruderschaft und aktives Mitglied im Jägerzug "Jröne Jonge". Sein Sohn Niklas (aktives Mitglied im Jägerzug"Gilbacher Boschte") folgt seinem Vater seit nunmehr seit zwölf Jahren als Fahnenschwenker. Nicht nur bei der Errichtung zahlreicher Königsresidenzen hat der gelernte Dekorateur mitgeholfen, auch bei vielen Arbeiten rund um die Schützenhalle wird sein Geschick in der Bruderschaft sehr geschätzt.

Beruflich ist Dieter Klefisch als Gebietsleiter für die Firma Merholz in Bedburg tätig. Heidi Klefisch erblickte 1972 in Neuss das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie in Vanikum. Heute ist sie Schulsekretärin an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule in Wevelinghoven, die sie selbst als Schülerin besuchte. Zu den Hobbys des Königspaars gehören Reisen, Lesen und die Gartenarbeit. Da beide in Wevelinghoven wohnen, ist diesmal die Schützenhalle an der Lindenstraße zugleich auch die Königsresidenz.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Ansteler Königspaar feiert mit vielen Unterstützern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.