| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Ausbau des Glasfasernetzes schon in den Sommerferien

Rommerskirchen. Deutsche Glasfaser startet Tiefbauarbeiten im Norden.

Die Deutsche Glasfaser will schon in den kommenden Wochen mit den Tiefbauarbeiten für die Verlegung eines Glasfasernetzes beginnen. Dies gilt für den Norden der Gemeinde, wo die Planungsphase und die Vorbereitungen genügend weit fortgeschritten sind, wie Projektleiter Robbert Ubachs von der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser jetzt Bürgermeister Martin Mertens und Wirtschaftsförderin Bele Hoppe informierte. Bereits in den Sommerferien werden demnach die Kabel in den Ortsteilen Ramrath, Villau, Hoeningen, Widdeshoven, Evinghoven, Oekoven, Deelen und Ueckinghoven verlegt. Damit werden bis Ende des Jahres mehr als 1500 Rommerskirchener Haushalte mit mindestens 100 Mbit/s das schnelle Netz der Deutschen Glasfaser nutzen können, wie das Unternehmen versichert. Hierzu investiert die Deutsche Glasfaser im ersten Schritt insgesamt etwa 1,5 Millionen Euro.

Martin Mertens freut sich, dass voraussichtlich auch die Menschen in den Ortsteilen Nettesheim, Butzheim, Sinsteden, Vanikum sowie Anstel und Frixheim auf einen Glasfaseranschluss hoffen können. Zwar erreichte - für manche überraschend - kein Ortsteil die erforderlichen 40 Prozent, doch ist es Mertens gelungen, mit der Deutschen Glasfaser und den Providern NEW, flink und Deutsche Glasfaser eine weitere "Verlängerung" auszuhandeln. Das bisherige Angebot aus der eigentlich beendeten Nachfragebündelung soll weiterhin während der Bauvorbereitungen aufrechterhalten werden. Jeder Einwohner der Gemeinde kann sich noch zu den gleichen Konditionen anmelden: In Nettesheim fehlen derzeit nur noch neun Verträge, in Butzheim 37, in Vanikum 34, in Sinsteden 14, in Anstel 20 und in Frixheim noch acht Verträge, um den Komplettausbau zu realisieren.

"Wir sind sehr zuversichtlich, dass bis zu den Sommerferien diese Verträge noch zusammenkommen - dann stünde dem Komplettausbau in diesen Gebieten nichts mehr entgegen", sagt Martin Mertens.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Ausbau des Glasfasernetzes schon in den Sommerferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.