| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Bezirkspräses ist 40 Jahre Priester

Rommerskirchen. Peter Mario Werner will im Ruhestand den Jakobsweg per Rad bewältigen.

Seit 2007 ist Peter Mario Werner Präses des Bezirks Nettesheim im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften. Sein 40-Jahr-Jubiläum als Priester hat das "geistliche Oberhaupt" von sechs Rommerskirchener und fünf Dormagener Bruderschaften in aller Stille begangen - bei einer Wallfahrt nach Medjugorje in Bosnien-Herzegowina.

1945 in Thüringen geboren, machte er nach einer Buchbinderlehre am Erzbischöflichen Collegium Marianum sein Abitur und wurde nach dem Theologiestudium in Bonn 1976 zu Priester geweiht, seit 1982 ist er als Krankenhausseelsorger am Kreiskrankenhaus Hackenbroich tätig und wirkt zudem als Notfallseelsorger und Ansprechpartner der Malteser. Pfarrer Peter Mario Werner ist auch selbst aktiver Schütze.

Mit dem Fahrrad legt er jährlich rund 5000 Kilometer zurück. Damit hält er sich fit für die nach der Pensionierung 2020 geplante Erfüllung seines großen Traums: Den Jakobsweg nach Santiago de Compostela will er mit dann 75 Jahren nämlich "erradeln".

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Bezirkspräses ist 40 Jahre Priester


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.