| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Bürgermeister tanzte beim Seniorenausflug der Gemeinde

Rommerskirchen: Bürgermeister tanzte beim Seniorenausflug der Gemeinde
Verwaltungschef Martin Mertens beim Tänzchen in Bad Breisig. FOTO: Gemeinde
Rommerskirchen. Ungebrochen ist das Interesse der älteren Bewohner Rommerskirchens an der jährlichen Seniorenfahrt der Gemeindeverwaltung. Die fand in diesem Jahr bereits zum 42. Mal statt, trotz hochsommerlicher Temperaturen, und führte nach Bad Breisig. Eingeladen waren alle Personen über 70 Jahre und die, die in diesem Jahr das 70. Lebensjahr vollenden. Natürlich konnten auch die Ehepartner, Lebensgefährten oder notwendige Begleitpersonen teilnehmen.

Unter den 330 Mitreisenden befanden sich 110 Personen über 80 Jahre und sogar fünf, die älter als 90 Jahre sind. Insgesamt leben in der Gemeinde 879 über 80-Jährige und 140 über 90-Jährige. Die älteste Einwohnerin ist bereits 102 Jahre.

Tatkräftige Unterstützung erhielten die Mitarbeiter der Verwaltung am Reisetag durch die Damen des Deutschen Roten Kreuzes unter der Leitung von Rosel Neuen, den stellvertretenden Bürgermeisterinnen sowie von Mitgliedern des Rates und des Ältestenrates der Gemeinde.

Am Zielort in Bad Breisig wurde den Teilnehmern in großer Runde Kaffee und Kuchen und ein Abendimbiss angeboten. Mit Spaziergängen und einem Plausch mit den Mitreisenden vertrieb man sich die Zeit. Auch Bürgermeister Martin Mertens ließ es sich nicht nehmen, selbst zu tanzen.

Nach dem unterhaltsamen Nachmittag wurde gegen 19 Uhr die Heimreise nach Rommerskirchen angetreten.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Bürgermeister tanzte beim Seniorenausflug der Gemeinde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.