| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Eckum feiert vier Tage lang Schützenfest

Rommerskirchen. Am kommenden Sonntag wird das Königspaar Ralf und Susanne Zimmermann proklamiert. Von Stefan Schneider

Nach dem Schützenfest ist vor dem Schützenfest. Und so hat der Bürgerschützenverein Eckum in seiner aktuellen Festschrift auch bereits vermerkt, was ab nächste Woche Mittwoch, 14. Juni, auf dem Programm steht: Warten auf den 9. Juni 2018, 12 Uhr - wenn das 89. Fest eingeläutet wird.

Soweit ist es allerdings - zum Glück - noch nicht. Denn an diesem Wochenende steht zunächst die 88. Auflage an, und darauf freut sich das Königspaar Ralf und Susanne Zimmermann mit dem Königszug "Wilde Sau 1998" ganz besonders. Ralf I. und Susanne werden am Sonntag beim Empfang im Festzelt (ab 10.30 Uhr) proklamiert, nachmittags ab 15 Uhr läuft der Festumzug mit Parade auf der Kastanienallee. Und abends ab 20 Uhr steigt der Schützen- und Bürgerball, bei dem auch die Zugkönige geehrt werden.

In Eckum wird aber keineswegs nur am Sonntag gefeiert, sondern an insgesamt vier Tagen. Auftakt ist am Samstag, 10. Juni, mit der Ankündigung des Festes um 12 Uhr durch die Artillerie im Freundschaftspark und dem Einspielen ab 15 Uhr mit dem Tambourcorps Heimattreue Eckum 1929. Um 20 Uhr steigt die Schützenparty mit DJ Captain Britz; den Fassanstich übernimmt Bürgermeister Martin Mertens.

Am Montag, 12. Juni, ist ab 11 Uhr Frühschoppen im Festzelt angesagt, ebenso das Jungschützenkönigsschießen und eine Schützenolympiade. Ab 15 Uhr wird es dann ernst - und hoffentlich vor allem spannend. Denn beim Königsschießen wird der nächste Würdenträger ermittelt.

Der Dienstag (13. Juni) steht zunächst im Zeichen des Regimentsschießens, das um 11 Uhr nach dem gemeinsamen Frühstück im Festzelt beginnt. Um 17.30 Uhr ist Regimentsabnahme mit Platzkonzert am Senioren-Park "carpe diem", danach etwa um 17.50 Uhr Parade auf der Kastanienallee. Der Festball mit Königsehrung wird das Schützenfest in Eckum ab 20 Uhr beschließen. Zuerst einmal aber gilt die Devise, die die BSV-Vorsitzenden Friedhelm Müller und Dietmar Kutz ausgegeben haben: Sie wünschen sich "ein Fest, wo wir die Hektik, den Stress und das Leid hinter uns lassen". So soll's sein.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Eckum feiert vier Tage lang Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.