| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Energieberater kommen ins Haus

Rommerskirchen: Energieberater kommen ins Haus
Sonja Kochem (l.) und Evelyn Hillebrand (VZ), Dezernent Elmar Gasten. FOTO: Georg Salzburg
Rommerskirchen. Verbraucherzentrale präsentierte ihr Angebot im Rommerskirchener Rathaus.

In der Gillbachgemeinde werden aktuell nicht nur zahlreiche Häuser neu gebaut. Bei vielen Bestandsimmobilien findet ein Generationenwechsel statt. Den Bauherren von einst sind ihre Häuser im Alter oft zu groß, nachdem die Kinder ausgezogen sind. Sie mieten sich seniorengerechte Wohnungen und verkaufen ihre Häuser oder geben sie an Kinder oder Enkel weiter. Denen fällt die Aufgabe zu, die Immobilien zu modernisieren. Gerade bei Gebäuden, die in den 1950er und 1960er Jahren errichtet wurden, spielte die Dämmung aufgrund der sehr niedrigen Heizenergie-Preise kaum eine Rolle.

Die Suche nach der geeigneten Energiesparmaßnahme für ein Haus oder eine Wohnung ist nicht immer einfach. Das wissen auch Evelyn Hillebrand und Sonja Kochem. Darum stellten die beiden Mitarbeiterinnen der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen jetzt im Rommerskirchener Rathaus ein Angebot vor, das Eigenheimbesitzern dabei helfen soll, anbieterunabhängig die passenden Sanierungsmaßnahmen für ihre Immobilie zu finden. "Die Energieberater der Verbraucherzentrale kommen zu den Bürgern nach Hause und beraten direkt vor Ort. So können sie individuell auf das Gebäude und seine Bewohner eingehen", erklärt Evelyn Hillebrand.

Die Fachleute nehmen das Gebäude ganzheitlich in den Blick und prüfen Heizung, Wärmedämmmöglichkeiten oder Einsatz alternativer Techniken wie Solaranlagen, Wärmepumpen oder Holzpellets. Auch Maßnahmen zur Barrierefreiheit können damit kombiniert werden. Nach einer 90-minütigen Energieberatung erhält der Bürger detaillierte Empfehlungen und Tipps zu gesetzlichen Vorschriften und Fördermöglichkeiten. Die Aktion wird vom Land NRW und von der EU gefördert und kostet für den Auftraggeber 60 Euro. Broschüren dazu liegen im Rathaus aus. Termine können bei der Verbraucherzentrale in Düsseldorf unter 0211 33996555 oder unter www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung vereinbart werden.

(bero)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Energieberater kommen ins Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.