| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Evinghovener Schützen müssen ein Jahr ohne König überstehen

Rommerskirchen. Gleich zu Beginn des Schützenfests ging das Regierungsjahr des bisherigen Königspaars Manfred und Nicole Heyer zu Ende. Für ihn und seine Frau sei es 2015 "ein unvergessliches Fest" gewesen, sagte der scheidende König. In besonderer Erinnerung werde ihm "die unvergessliche Residenzanlage mit all ihren Raffinessen" bleiben, betonte er.

Dass Manfred Heyer die königlichen Insignien "etwas ungern" zurückgab, lag daran, dass dieses Schützenfest ohne König gefeiert werden muss. Fabian Barisch, kürzlich beim Schützenbiwak zum neuen Thronfolger gewählt, tritt sein Amt erst 2017 an. Der 31-jährige Kronprinz gehört zum Bürgerverein und ist Zugführer des Artilleriekorps, das bei diesem Schützenfest 25-jähriges Bestehen feiert. Zugkönig ist Dieter Assenmacher, komplettiert wird die Truppe durch Stefan Barisch, Werner Schnellhardt, Reinhard Schirmeisen.

Beim Frühschoppen standen gestern die Jubilare und die Sieger des Regimentsschießens im Mittelpunkt. Präsident Thomas Hohenberg würdigte neben der Evinghovener Artillerie Helmut Schmitz von den "Blauen Jungs": Der langjährige Geschäftsführer des Bürgervereins ist nun dessen Ehrenmitglied. Geehrt wurden auch die Sieger des Vereinspokalschießens. Die Mannschaftswertung hatten die "Blauen Jungs" knapp vor dem Jägerzug "Edelweiß" gewonnen. Lea Hosang gewann die Schülerklasse der Mädchen, bei den Jungen hatte Philipp Zillmer von den Roten Husaren die Nase vorn. Bei den Jugendlichen gewannen Tamara Zillmer und Marco Haufe (beide Rote Husaren). In der Schützenklasse gewann Thorsten Engels vom Jägerzug "Edelweiß", Herbert Schreiber (Rote Husaren) war in der Altersklasse vorn. Peter Schmitz von den "Blauen Jungs" gewann die Altersklasse. In der Damenklasse siegte Marianne Ramakers.

Beim nachmittäglichen Festzug wurde die Parade zu Ehren der Zugkönigsparade gehalten. Heute schwingt Klompenkönigin Erika Spytek das Zepter: Um 14 Uhr wird sie vom Regiment zur Klompenparade auf der Broichstraße abgeholt. Der Preisklompenball beginnt um 15 Uhr im Festzelt.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Evinghovener Schützen müssen ein Jahr ohne König überstehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.