| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Fertigteile für neue Rettungswache werden in Kürze montiert

Rommerskirchen. Der offizielle erste Spatenstich ist schon fast drei Monate her, und manche Rommerskirchener fragten sich bereits, wann es denn nun endlich richtig losgehe mit den Bauarbeiten an der neuen Rettungswache, die an der Bundesstraße 477 in Butzheim unmittelbar neben der Feuerwehrstation entstehen soll. Die Antwort lieferte jetzt die Gemeinde. "Nachdem in der vergangenen Woche die Baustelle eingerichtet wurde und der Vermesser die Feinabsteckung vorgenommen hat, fand jetzt die erste Baubesprechung vor Ort mit allen derzeit am Bau beteiligten Firmen und Fachplanern statt, um den weiteren Bauablauf abzustimmen", teilte Dezernent Elmar Gasten mit. Parallel dazu habe das mit der Übernahme der Rohbauarbeiten beauftragte Unternehmen mit den Arbeiten am Fundament und an den Grundleitungen begonnen. Inzwischen ist an der Baustelle auch ein großer Kran zu sehen. Von Stefan Schneider

Ein weiterer Grund zur Zuversicht, dass das Gebäude wie geplant im Sommer 2018 in Betrieb genommen werden kann: Aktuell läuft laut Gemeinde die Herstellung der benötigten Stahlbetonfertigteile, und in wenigen Tagen soll mit deren Montage begonnen werden. Auch die Fenster und Tore können in Produktion gehen und werden voraussichtlich "Anfang Dezember" eingebaut, so Gasten: Der Zeitplan sehe vor, dass vor Weihnachten noch das Dach abgedichtet werde. "Im Januar soll dann der Innenausbau starten", kündigt der Dezernent an.

Neben dem Bau der neuen Wache für den Rettungsdienst gehören zu dem Projekt auch Verbesserungen für die örtliche Feuerwehr - vor allem durch mehr Platz, der laut Feuerwehrchef Werner Bauer dringend benötigt wird. Für die Wehr entstehen zwei Stellplätze für Einsatzfahrzeuge, zwei Lagerräume und ein neuer Bereich für die Jugendfeuerwehr samt sanitärer Einrichtungen.

Die Kosten für alle Arbeiten, inklusive Gestaltung des Außengeländes, werden mit 1,5 Millionen Euro veranschlagt.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Fertigteile für neue Rettungswache werden in Kürze montiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.