| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Friedhofskommission gegen Grablichtautomaten

Rommerskirchen. Seit mittlerweile zwei Jahren gibt es auf dem Nettesheimer Friedhof einen so genannten Memoriam Garten, zumindest damals der erste im Kreisgebiet.

Ein zweiter ist schon seit längerem auf dem Rommerskirchener Friedhof "Am Teebaum" im Gespräch. Das nötige Verfahren ist inzwischen eingeleitet, wie Tiefbauamtsleiter Rudolf Reimert kürzlich den auch für das Friedhofswesen zuständigen Bauausschuss informierte. Läuft alles glatt, könnte der zweite Memoriam-Garten noch 2016 eröffnet werden.

Memoriam (Erinnerungs-) Gärten gibt es seit 2009: Ein Pilotmodell war damals auf der Bundesgartenschau in Schwerin zu bestaunen. Inzwischen befinden sich in Deutschland sehr viele Memoriam-Gärten auf kommunalen und kirchlichen Friedhöfen, in denen die Gräber individuell gestaltet sind. Auf dem Friedhof "Am Teebaum" sind zudem inzwischen zwei weitere Gaswege zu Schotterwegen umgebaut worden. Auf dem Friedhof in Oekoven sind an den Schotterwegen verschiedene Ausbesserungsarbeiten vorgesehen.

Einstimmig abgelehnt hat die Friedhofskommission die Anschaffung von Grablichtautomaten. Derzeit sehen die fünf ihr angehörenden Politiker und Rudolf Reimert "noch keinen Bedarf" für solche Automaten. Sie halten die Anschaffung für zu teuer und die Unterhaltung für zu aufwendig, wie der Tiefbauamtsleiter den Ausschuss informierte. Zudem befürchten sie etwaige Vandalismusschäden. Die Friedhofskommission gibt es schon seit Jahrzehnten. Eine Art "Unterausschuss" des Bauausschusses, gehören ihr aktuell neben Reimert Vizebürgermeisterin Ellen Klingbeil (SPD), Albert Breuer (CDU), Marle Lucks (Bündnis 90/Die Grünen), UWG-Chef Willi Feil und die FDP-Vorsitzende Marion Teegelbekkers an.

Bereits vor geraumer Zeit ausgetauscht wurden die 1100 Liter fassenden Abfallbehälter auf den sechs öffentlichen Friedhöfen der Gemeinde. Eingesetzt werden nun ausschließlich Gefäße mit einem "Deckel-in Deckel-System", damit bei kleineren Abfallmengen auch nur ein kleinerer Deckel geöffnet werden muss.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Friedhofskommission gegen Grablichtautomaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.