| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Geselle verliebte sich in Schülerin

Rommerskirchen. Karl-Heinz und Helga Lente aus Nettesheim feiern ihre Diamanthochzeit.

Ihren ersten, nicht schmeichelhaften Eindruck ("Dieser Blödmann") hat Helga Lente später nachhaltig revidiert. Bei ihrer ersten Begegnung hatte der Elektrikergeselle Karl-Heinz Lente der damaligen Schülerin hinterhergepfiffen, womit es ihm letztlich gelang, außer spontanem Unmut auch ein dauerhaftes Interesse zu wecken.

Dass sich beider Wege einmal in Marl kreuzen würden, wurde ihnen nicht an der Wiege gesungen: Helga Lente (79) kam in Ludwigshafen zur Welt und zog 1942 mit ihren Eltern nach Marl. Für Karl-Heinz Lente (83) war der Weg etwas näher: Er ist in Recklinghausen geboren und kam ebenfalls als Kind nach Marl. Dort haben die beiden Diamantjubilare auch geheiratet. Das damalige Bayer-Werk in Dormagen hatte in den 1960-er Jahren nicht zuletzt aufs Ruhrgebiet eine gewaltige Anziehungskraft. Am 1. Januar 1965 begann Karl-Heinz Lente, inzwischen längst Elektromeister, dort seine Tätigkeit. 1966 bezog die Familie dann eine Wohnung in Horrem. Aus der Ehe der beiden gingen zwei Töchter und ein Sohn hervor. Heute sind die Lentes stolze Großeltern von fünf Enkeln. 1971 erfolgte dann der Umzug nach Nettesheim, wo die Diamanthochzeiter bis heute wohnen. Für Helga Lente, die beim medizinischen Dienst des Kreisgesundheitsamts tätig war, hat die Musik stets eine große Rolle gespielt. In Marl war sie in gleich drei Chören aktiv, und diesem Hobby hat sie auch in Nettesheim ausgiebig gefrönt. "Häuslebauen" nennt demgegenüber Karl-Heinz Lente als sein liebstes Steckenpferd. Schon seit den Bauzeiten der Nettesheimer Siedlung als versierter Allround-Handwerker bekannt, haben sich auch die Nachbarn immer wieder gern seiner Hilfe bedient, wenn irgendwo etwas kaputt war. Ihre Diamanthochzeit wollen die Lentes am 24. September feiern, wenn sich die kirchliche Trauung zum 60. Mal jährt. Ander als bei der Goldhochzeit 2005 soll der Rahmen sich diesmal auf die Familie beschränken.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Geselle verliebte sich in Schülerin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.