| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Glöckner pflanzt geschenkten Baum

Rommerskirchen: Glöckner pflanzt geschenkten Baum
Von links: Dietmar Kutz, Albert Glöckner und Friedhelm Müller. FOTO: on
Rommerskirchen. Die Eckumer Bürgerschützen, der Heimatverein des Ex-Bürgermeisters, hatte ihm einen Baum für den Freundschaftspark geschenkt.

Als der von 1990 bis 2014 amtierende Bürgermeister Albert Glöckner sich Ende Mai 2013 entschied, nicht für eine vierte Wahlperiode anzutreten, häuften sich schon bald die Ehrungen für den langjährigen Bürgermeister.

Dies gilt insbesondere für die Schützenvereine und -bruderschaften, zu denen der frühere Rathauschef ein besonders gutes Verhältnis hatte. Etliche Vereine verabschiedeten Albert Glöckner in seinem letzten Jahr als Bürgermeister mit mancherlei Reden, was nicht selten damit einher ging, ihn auch zum Ehrenmitglied zu ernennen - soweit dies nicht schon bei früherer Gelegenheit geschehen war.

Der Bürgerschützenverein Eckum, dem Glöckner seit über 50 Jahren angehört hatte sich die Würdigung seines prominentesten Mitglieds für sein Herbstfest 2014 aufgehoben. Die Bürgerschützen schenkten Glöckner einen eigenen Baum, den er jetzt gemeinsam mit Präsident Friedhelm Müller und dessen Stellvertreter Dietmar Kutz im Freundschaftspark gleich gegenüber dem Rathaus pflanzte. Dort hatten ihn am 24. Juni 2014 die 13 Schützenvereine und -bruderschaften mit einem Platzkonzert als Bürgermeister verabschiedet. Gleichsam schon mal als handlichen "Abschlag" für jetzt gepflanzten Baum hatte Friedhelm Müller dem Ex-Bürgermeister im Oktober 2014 schon einmal eine Birkenfeige fürs heimische Gartenhaus überreicht.

Kommenden Donnerstag wird Albert Glöckner erstmals nach seinem Ausscheiden aus dem Amt wieder im Gemeinderat auftreten. Von seinem Nachfolger Martin Mertens zum Demografiebeauftragten ernannt, wird Glöckner dann den Politikern erläutern, wie er diese Aufgabe künftig wahrzunehmen gedenkt.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Glöckner pflanzt geschenkten Baum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.