| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
In Ramrath-Villau regieren nun die "Logtenbergs"

Rommerskirchen. Toni und Astrid Logtenberg werden gleich zum Auftakt des Schützenfests zum neuen Königspaar gekrönt. Toni Logtenberg (64) stand von 1991 bis 2008 als Präsident an der Spitze des Schützenvereins. Von 1985 bis 1991 gehörte er als Vizepräsident bereits dem Vorstand an. 1976 trat Logtenberg in den Marinezug "AK Voraus" ein, der sein 60-jähriges Bestehen feiern kann und zu dessen Gründern sein Vater gehörte. Ein weiteres Motiv, König zu werden, war die inzwischen dreijährige Thronvakanz: "Das geht nicht", befand Toni Logtenberg, dessen schon früher gehegter Wunsch, König zu werden, sich erst jetzt realisieren ließ.

Der Vater dreier Töchter ist gelernter Lehrer, hat indes den größten Teil seines Berufslebens in der Versicherungsbranche verbracht. Zu seinen Hobbys zählt neben dem Fotografieren, Handwerkern und dem Tischtennisspielen vor allem die Musik: Als "Sir Toni" ist er nach wie vor Schlagzeuger der 1966 gegründeten Band "The Mrs. Great", die die Gründungsmitglieder vor geraumer Zeit nach jahrzehntelanger Pause wiederbelebt haben. Seine Begeisterung fürs Schützenwesen hat sich auch auf seine Töchter übertragen: Anfang der 1990er Jahre marschierten alle drei in der Kinderguppe des Marinezugs mit.

Das neue Königspaar lebte bis 2010 in Villau und zog dann nach Kaarst, wo die beiden auch geheiratet haben. Königin Astrid stammt aus dem zwischen dem Harz und dem Weserbergland liegenden Solling. Mit 18 Jahren kam sie nach Düsseldorf, erlernte den Beruf der Krankenschwester und war 20 Jahre lang auf der Intensivstation des Vinzenz-Krankenhauses tätig, ehe sie aus gesundheitlichen Gründen ausschied. Sie entstammt einer alten Schützenfamilie: Sowohl ihr Vater als auch ihr Großvater waren Schützenkönige in Dassel. Ihre beiden Söhne waren Jungschützenkönige. Sie war in einem Düsseldorfer Tanzklub aktiv, liebt das Meer und die Berge und ist begeisterte Taucherin. Aus gesundheitlichen Gründen verbringen Toni und Astrid Logenberg seit 2013 insbesondere den nass-kalten Teil des Jahres in der Türkei. Wandern in Südtirol, Reisen und nach wie vor das Tanzen sind die gemeinsamen Hobbys des Königspaars. Den Nachwuchs repräsentiert beim Schützenfest Jungschützenkönig Leo Schäpers vom Tambourcorps "Blüh auf". König der Zugkönige ist Tim Disselhoff.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: In Ramrath-Villau regieren nun die "Logtenbergs"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.