| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Jakob Styben verpasst knapp die Bronze-Medaille

Rommerskirchen. Der beim Rommerskirchener Muay-Thai-Club Bujin Gym trainierende Jakob Styben hat bei den World Games im polnischen Breslau nur ganz knapp eine Medaille verpasst. Am Sonntagmittag unterlag der amtierende Deutsche Meister im Kampf um Platz drei im Schwergewicht mit 28:29 Punkten seinem Gegner, Europameister Jakub Klauda aus Tschechien. Den Auftaktkampf am Freitagabend gegen den Neuseeländer Lapa Halangaha hatte Styben noch souverän in der ersten Runde gewonnen. Im Viertelfinale am Samstagnachmittag musste sich der 24-Jährige aber bereits dem Ukrainer Oleh Pryimachov geschlagen geben.

"Es war ein spannender Kampf, wir haben uns beide nichts geschenkt", bilanzierte Styben anschließend in den sozialen Netzwerken. Die World Games gelten als die "kleine Schwester" der Olympischen Spiele, die ebenfalls alle vier Jahre an wechselnden Orten ausgetragen werden.

(bero)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Jakob Styben verpasst knapp die Bronze-Medaille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.