| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Jugendhäuser bieten in den Sommerferien Abwechslung

Rommerskirchen. Ungeachtet der Ferien ist in den kommenden Wochen in den drei Jugendhäusern allerhand los: Angeboten werden unter anderem zwei Schmuck-Workshops, die sich vor allem an Mädchen ab acht Jahren wenden, wobei auch deren Mütter willkommen sind.

Angeboten werden die Workshops am 19. und 26. Juli jeweils von 16 bis 17.30 Uhr im Rommerskirchener Jugendhaus "JUST-in" an der Kirchstraße. Die Teilnehmergebühr beträgt jeweils 13 Euro. Leiten wird die Workshops Ute Kiss, die als Kunsthandwerkerin über einen reichen Erfahrungsschatz bei der Herstellung einfacher aber auch filigraner Schmuckstücke verfügt. Im Evinghovener Jugendhaus "Crazy" geht es kommenden Montag, 18. Juli von 16.30 bis 19.30 Uhr um die Gestaltung von Keilrahmen - die Teilnahme ist kostenlos. Gleiches gilt für die dortige "Chill-Out-Ferieneröffnungszeit" am 25. Juli.

Am 21. Juli ist der Abenteuerspielplatz "Bobbolanida" vorgesehen. Vom "JUST-in" aus geht es um 10.30 Uhr per Bus nach Neurath. Am 28. Juli steht zwischen 11.15 und 17 Uhr der Besuch des Kölner Bauspielplatzes BAUI auf dem Programm. "Wir treffen uns am Bahnhof in Rom-merkirchen und fahren mit der Bahn zum Bauspielplatz Friedensplatz in der-Kölner Südstadt", sagt JUST-in-Leiterin Friederike Winterberg, bei der Anmeldungen möglich und Infos erhältlich sind (friederike.winterberg@kja.de).

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Jugendhäuser bieten in den Sommerferien Abwechslung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.