| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Jugendliche kreieren einen WhatsApp-Adventskalender

Rommerskirchen. Passend zur Vorweihnachtszeit versendet die katholische Pfarreiengemeinschaft auf Wunsch Glaubensimpulse in Form eines WhatsApp-Adventskalenders. Über den Nachrichtendienst für Smartphones können sich Interessierte anmelden und erhalten einmal am Tag zu wechselnden Uhrzeiten einen besinnlichen Text, ein entsprechendes Foto oder einen Videoclip. "Dabei handelt es sich nicht nur um geistliche Beiträge, sondern durchaus auch im weltliche Fragestellungen", erklärt Simon Breuer vom Jugendausschuss. Die Gruppierung hat den Adventskalender nun bereits im zweiten Jahr aufgelegt. Acht Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren aus den verschiedenen Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft haben sich im Vorfeld zusammengesetzt und die Texte, Bilder und Videos entwickelt.

In den Verteiler kann man sich jederzeit noch aufnehmen lassen. "Bisher sind schon fast 50 Teilnehmer dabei", so Breuer. Wer heute noch einsteigen möchte, hat bisher nur einen allgemeinen Willkommenstext vom gestrigen 1. Dezember verpasst. Der heutige zweite Text wird voraussichtlich gegen Mittag verschickt.

Die Anmeldung zum WhatsApp-Kalender ist einfach, Voraussetzung ist lediglich, dass auf dem Smartphone WhatsApp installiert ist. Dann speichert man die speziell zu diesem Zweck eingerichtete Telefonnummer 01577 4586229 unter einem beliebigen Namen (zum Beispiel "Glaubensimpulse") in den eigenen Kontakten. Anschließend schickt man das Wort "Start" und den eigenen Namen per WhatsApp an diese Nummer und wird dann in den Verteiler aufgenommen. Wer den Dienst vorzeitig beenden will, schickt die Nachricht "Stopp". Besonderen Wert legt der Jugendausschuss auf den Datenschutz. "Die Telefonnummern werden sofort nach dem Ende der Aktion am 24. Dezember automatisch oder direkt bei Abmeldung gelöscht", versichert Breuer. Auch würden die Nummern nicht an andere Nutzer des Dienstes weitergegeben.

(bero)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Jugendliche kreieren einen WhatsApp-Adventskalender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.