| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Karstädter rollen heute im Bus zum Jubiläum an

Rommerskirchen. Das wird ein Wochenende, das vor allem den Gästen aus Rommerskirchens Partnergemeinde Karstädt eine gute Kondition abverlangen wird. Die große Delegation aus Brandenburg reist heute mit dem Bus an, und nach den fast 600 Kilometern Fahrtstrecke erwartet sie ein reichhaltiges Programm. Denn am Wochenende wird das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft gefeiert.

Aus diesem Anlass gibt es heute Abend im Rathaus zunächst eine Festveranstaltung für geladene Gäste, bei der sowohl Karstädts Bürgermeister Udo Staeck, als auch sein Rommerskirchener Kollege Martin Mertens das Wort an die Feiernden richten werden. Sonntags geht es dann ebenfalls rund. Um 10 Uhr treffen sich die Teilnehmer vor dem Rathaus. Dort wird die neue Erntekönigin gekrönt, die wie 2014 aus Karstädt kommt: Diesmal ist es Barbara Wolgast.

Nach dem Festumzug durch den Ort ist ab ca. 11 Uhr ein Festgottesdienst in der Samariterkirche am Grünweg. "Dann wird im Pfarrgarten gemeinsam gefeiert", kündigt Gemeindesprecher Elmar Gasten an. Nachmittags stehen diverse Programmpunkte zur Auswahl: Besuch des Schützenfestes in Widdeshoven-Hoeningen, Kurztrip nach Köln, Besichtigungstour durch die Gemeinde. Der Abend klingt bei der gastgebenden evangelischen Kirchengemeinde im Gemeindezentrum am Grünweg aus. Am Montag fahren die Karstädter zurück.

(ssc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Karstädter rollen heute im Bus zum Jubiläum an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.