| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Künstler zeigen Skulpturen, Grafiken, Fotos und Malerei

Rommerskirchen. Gut zwei Monate lang erhalten in Rommerskirchen tätige oder ansässige Künstler wieder die Möglichkeit, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Eine entsprechende Ausstellung wird am Donnerstagabend um 18 Uhr im Rathaus an der Bahnstraße (1. Obergeschoss) eröffnet. Die Skulpturen, Grafiken, Fotos und Bilder werden dort ab dann bis zum 18. Februar 2017 zu sehen sein. Über die Auswahl hat eine Jury entschieden. Künstler konnten ihre Arbeiten bis zum 14. November bei der Gemeinde einreichen. Im vergangenen Jahr wurden Exponate von 13 Kreativen gezeigt; vier waren erstmals dabei gewesen.

Es ist die siebte sogenannte Winterausstellung örtlicher Künstler, die von der Gemeinde unterstützt wird. Interessierte können bereits zur heutigen Vernissage kommen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Martin Mertens wird Kunsthistorikerin Gabriele Bundrock-Hill eine Einführung in die Ausstellung geben. Für die musikalische Umrahmung der Auftaktveranstaltung sorgt der Gitarrist Daniel März.

Wer bei der Vernissage nicht dabei sein kann, hat anschließend an Werktagen die Möglichkeit, sich die Schau anzusehen. Die Öffnungszeiten entsprechen den Bürozeiten der Rathaus-Mitarbeiter, teilt die Gemeinde mit: Montags und dienstags in der Zeit von 8 Uhr bis 16.30 Uhr, mittwochs und freitags von 8 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 8 bis 18 Uhr.

(ssc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Künstler zeigen Skulpturen, Grafiken, Fotos und Malerei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.