| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Markus Schumacher ist neuer Jungkönig

Rommerskirchen. Beim Patronatsfest ermittelte die St.-Sebastianus-Bruderschaft ihre Nachwuchsregenten.

Neuer Jungschützenkönig der St.- Sebastianus-Bruderschaft ist Markus Schumacher. Bei den anlässlich des Patronatsfests der Ansteler Schützen abgehaltenen Schießwettbewerben konnte sich der 23-Jährige mit dem 31. Schuss gegen vier Mitbewerber durchsetzen. Markus Schumacher macht zurzeit eine Ausbildung zum Glaser. Er ist Trommler beim Tambourkorps "In Treue fest" und Fan von Schalke 04.

Schumacher stammt aus einer begeisterten Schützenfamilie: Sein Bruder Michael war 2011/12 Jungschützenkönig, seine Eltern regierten bei der Bruderschaft 2003/2004 als Königspaar und seine Großeltern 1996/1997. Gekrönt wird er beim Schützenfest Anfang September. Neuer Schülerprinz mit 26 Ringen ist Jonas Rösgen, Edelknabenkönig wurde Julian König, beide aus dem TC "In Treue Fest", der Titel wurde mit Pfeil und Bogen ausgeschossen.

Bei den von den Schießmeister Aloys Odenthal geleiteten Schießwettkämpfen gewann der Jägerzug Immerblau die Mannschaftswertung der Senioren. In der Altersklasse gewann die Schießgruppe, während in der Schützenklasse das Tambourkorps erfolgreich war. In der Jugendklasse konnte der Jägerzug "Stief Boschte" den Wettbewerb für sich entscheiden.

In den Einzelwertungen gewann mit 30 Ringen Heinz Bytomski. In der Altersklasse siegte Jörg Eichas mit 30 Ringen, während Guido Rösgen in der Schützenklasse mit 29 Ringen vorn lag. Markus Schumacher gewann auch in der Jugendklasse und holte dort 27 Ringe. Neuer "König der Könige" wurde beim Kräftemessen der früheren Regenten Oberst Thomas Ehrenberg. Präsident Peter Mahr und seine Mitstreiter konnten sich erneut über guten Besuch freuen.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Markus Schumacher ist neuer Jungkönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.