| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Mitreißendes Konzert krönt Blues-Saison

Rommerskirchen: Mitreißendes Konzert krönt Blues-Saison
"Shakedown Tim & The Rhythm Revue" begeisterten ihr Publikum im Kulturzentrum Sinsteden. FOTO: Anja Tinter
Rommerskirchen. Der Auftritt von "Shakedown Tim & The Rhythm Revue" war eines der Highlights des Jahres.

Das Feedback ließ nicht lange auf sich warten: "Gute Wahl" befand in der kurzen Pause ein Besucher gegenüber Ulrich Weidenhaupt, der für das Programm der Powerblues-Reihe im Kreiskulturzentrum verantwortlich zeichnet. Die Premiere von "Shakedown Tim & The Rhythm Revue" bescherte den Bluesfans einen krönenden Abschluss der Saison. "Er reißt durch sein markantes Gitarrenspiel einfach mit", zeigte sich Weidenhaupt begeistert von dem Auftritt, bei dem die anderen Musiker ihrem Chef in nichts nachstanden.

Mitreißenden Rhythm & Blues im Stil der wilden 50-er Jahre hatte die Ankündigung versprochen und in buchstäblich jeder Sekunde des zweitstündigen Konzerts gehalten. Tim Lelegens alias Shakedown Tim und seine Musiker setzen stilecht auf eine "historisch korrekte" Darbietung: Die Musik der 50-er Jahre wird auf Instrumenten aus dieser Zeit gespielt, wobei nicht allein die Stella Gitarre von Tim Lelegens ein regelrechtes Juwel ist.

Der Verstärker etwa stammt aus dem Jahr 1956 und erfüllte seine Funktion so gut wie nur irgendeine Hightech-Apparatur dieser Tage. Mit seiner Gitarre lieferte Shakedown Tim auch schon mal die eine oder andere Sondereinlage. Zwei Songs spielte er im Sitzen, und besonders lautstark fiel die Reaktion des Publikums aus, als er das Instrument ganz im Stil von Jimmy Hendrix hinter dem Kopf spielte. Mit Boogie Woogie und Mambo im fast ständigen Wechsel hielt die Band auch nach der nur kurzen Pause das Tempo beständig hoch - sehr zur Freude der Besucher, die die Musiker aus Belgien denn auch erst nach mehreren Zugaben in den wohlverdienten "Feierabend" entlassen mochten. "Den werden wir noch öfter hören", zeigte sich Ulrich Weidenhaupt gewiss - was für Deutschland im Allgemeinen gilt, wo die Band noch nicht allzu häufig gastierte, aber natürlich auch für die regionale Blues-Hochburg Sinsteden.

(S.M.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Mitreißendes Konzert krönt Blues-Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.