| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Mutsprünge und Balanceakte für das Kinderbewegungsabzeichen

Rommerskirchen. Der Turnverein Rommerskirchen ist als "kinderfreundlicher Verein" zertifiziert, die Tagesstätte "Abenteuerland" schon seit etlichen Jahren als "bewegungsfreundlicher Kindergarten". Beste Voraussetzungen also für gemeinsame Aktionen wie etwa das Kinderbewegungsabzeichen "Kibaz", das sich jetzt 26 Jungen und Mädchen durch engagiertes Mitmachen in Frixheim sichern konnten.

"Es sind alles Sieger", verweist Anne Schmitz vom Turnverein darauf, dass es nicht auf gemessene Ergebnisse oder den Gewinn von Wettkämpfen ankam. "Bewegung ist Bildung, und Kibaz bringt Bildung", bringt sie Sinn und Zweck der Veranstaltung auf eine prägnante Formel. Bewegung trainiert eben nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Psyche, was beim Kibaz den eigentlichen Schwerpunkt bildet. Mit insgesamt acht Übungsleitern war der Turnverein in der Frixheimer Sporthalle präsent. Hinzu gesellten sich der Vorsitzende Günter Debets und Ehrenvorsitzender Hans Bodenstein. Karin Peters, Leiterin des "Abenteuerlands", war mit fünf Kolleginnen bei dem Spektakel vor Ort, bei dem alle Kinder mit großer Aufmerksamkeit mitmachten. Womit ein Ziel schon einmal per se erreicht war, wie Anne Schmitz erläutert: "Nicht nur die motorischen Fähigkeiten der Kinder werden beim Kibaz geschult. Es geht um die kognitive Entwicklung, wenn Kinder versuchen, aus Schwämmen kleine Gebilde anhand einer Vorlage nachzubauen", sagt die auf die Bewegungserziehung von jüngeren Kindern spezialisierte Übungsleiterin.

"Vor allem in jungen Jahren ist Bewegung das Tor zum Lernen", betont Anne Schmitz. Dabei wird auch die räumliche Orientierung erprobt: "Wer sich selbst nicht im Raum erfahren hat, kann sich später im Straßenverkehr oder im mathematischen Lernraum schwertun", nennt sie einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen körperlicher und geistiger Entwicklung.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Mutsprünge und Balanceakte für das Kinderbewegungsabzeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.