| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Örtliche Vereine erhalten 29.500 Euro für Projekte

Rommerskirchen. Rommerskirchener Vereine und Initiativen können sich über einen warmen Geldregen für ihre Arbeit freuen. Der Spendenbeirat der VR Bank stellt ihnen insgesamt 29.500 Euro zur Verfügung. Das teilten das Geldinstitut und die Gemeinde jetzt mit.

Zuvor war die Spannung im Beratungscenter der Bank in Rommerskirchen groß gewesen. Denn die Vertreter der 24 unterstützten Clubs und Initiativen kannten die Spendenhöhe zunächst nicht. Die 29.500 Euro stammen aus Gewinnsparmitteln und sollen für gemeinnützige Projekte eingesetzt werden. Den symbolischen Scheck nahm Bürgermeister Martin Mertens stellvertretend für die Vereine entgegen. "Ich bin stolz auf unsere 136 Vereine. Die Geldzuwendungen erleichtern ihnen die Arbeit", urteilte Mertens.

Regionalleiter Gottfried Goertz betonte, dass es der VR Bank als regional tätigem Kreditinstitut wichtig ist, für die Region und ihre Vereinswelt Verantwortung zu übernehmen und das gesellschaftliche Engagement zu unterstützen. Gedankt wurde auch den ehrenamtlichen Mitgliedern des Spendenbeirates, die mit der Vergabe der Finanzmittel die vielfältige Vereinswelt in Rommerskirchen, Hoeningen, Rheidt und Vanikum unterstützen. Im Anschluss an die Spendenübergabe ließen die Vereinsvertreter den Abend bei netten Gesprächen ausklingen.

(ssc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Örtliche Vereine erhalten 29.500 Euro für Projekte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.