| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Ortsteilgespräch in der Aula der Frixheimer Grundschule

Rommerskirchen. Nach Vanikum im Dezember 2015 und Oekoven Mitte März ist kommende Woche Frixheim an der Reihe. Bürgermeister Martin Mertens lädt für kommenden Montag, 25. April, zum dritten Ortsteilgespräch in die Aula der Gemeinschaftsgrundschule an der Frixheimer Straße ein.

Geplant ist ein offener Dialog mit dem Bürgermeister und seiner Verwaltung, die mit verschiedenen Fachbereichen vor Ort sein wird. Zunächst soll ausführlich dargestellt werden, was in den vergangenen Jahren in Frixheim passiert ist und was die Verwaltung aktuell für das nicht ganz 700 Einwohner zählende Dorf plant. Dabei geht es auch, aber nicht ausschließlich, um Baumöglichkeiten, wie der Verlauf der bisherigen Ortsteilgespräche gezeigt hat. Ausdrücklich gewünscht ist aber in jedem Fall auch die Mitwirkung der dortigen Bevölkerung: "Was kann man besser machen?", "Welche Möglichkeiten zur Kooperation gibt es?" sind nur einige Fragen, die Martin Mertens und seine Mitarbeiter am Montag zur Diskussion stellen wollen. "Ich freue mich auf den Dialog und bin gespannt, welche Ideen entwickelt werden", sagt der Bürgermeister. Mertens zeigt sich sicher, dass in Frixheim "umsetzbare Projekte entstehen werden, für die auch die Kreativität aller eingespannt werden muss."

Das Ortsteilgespräch beginnt um 17.30 Uhr und dauert bis etwa 19.30 Uhr.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Ortsteilgespräch in der Aula der Frixheimer Grundschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.