| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Polizei wirbt am CaP für Einbruchsschutz

Rommerskirchen: Polizei wirbt am CaP für Einbruchsschutz
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (r.) und Polizeidirektor Friedhelm Hinzen klebten am CaP die Hinweisfolie auf. FOTO: Berns
Rommerskirchen. Hinweisfolie mit QR-Code für Handys leitet auf Internetseite mit der "Riegel vor"-Kampagne. Von Stefan Schneider

Hans-Jürgen Petrauschke stellte gestern Mittag am Center am Park (CaP) seine Geschicklichkeit unter Beweis. "Das ist ein bisschen wie Tapete kleben", kommentierte der Landrat seine perfekt gemeisterte Aufgabe, gemeinsam mit dem Leitenden Polizeidirektor Friedhelm Hinzen fein säuberlich eine etwa 50 mal 50 Zentimeter große Hinweisfolie auf den Gehweg vor dem Einkaufszentrum zu kleben. Die Folie weist nicht nur mit auffälligem Schriftzug und Signet auf die "Riegel vor"-Kampagne der Polizei für einen besseren Schutz vor Einbrüchen hin, sondern leitet per QR-Code auch auf eine Internetseite der Behörde hin, auf der es vielfältige Informationen zum Thema gibt. Wer eine entsprechende App auf seinem Handy hat, um den Code zu dechiffrieren, kann das Angebot nutzen.

Wem das zu kompliziert ist, dem stehen aber weitere Wege offen, sich vor Einbrechern besser zu schützen als bisher. Gestern waren die Beamten mit einem Expertenteam und ihrem Infomobil zur Einbruchsprävention am CaP vor Ort. Jeder Interessierte konnte sich dort Tipps holen, wie er sein Eigenheim sicherer machen kann. Heute sind die Berater von 10 bis 11.30 Uhr beim Wochenmarkt in Dormagen präsent.

Wer eine Einzel- oder Gruppenberatung wünsche, könne sich auch telefonisch unter 02131 3000 an die Polizei wenden, sagte deren Sprecherin Diane Drawe. Mit Beginn der dunklen Jahreszeit steige erfahrungsgemäß nicht nur die Zahl der Einbrüche, sondern auch die Zahl derer, die Beratungsbedarf anmeldeten. Deshalb gebe es derzeit wöchentlich entsprechende Termine.

Der Landrat und Polizeidirektor Hinzen verrieten gestern eine erfreuliche Zwischenbilanz für das erste Halbjahr 2017. Die Zahl der Einbrüche im Rhein-Kreis sei gegenüber dem selben Zeitraum des Vorjahrs deutlich gesunken.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Polizei wirbt am CaP für Einbruchsschutz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.