| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Radfahrer tritt Spaziergängerin zu Boden

Rommerskirchen. Die Polizei sucht nach einem Fahrradfahrer, der in Anstel eine junge Frau zu Boden getreten hat. Die 16-Jährige war am Mittwoch gegen 16 Uhr zu Fuß auf der Lindenstraße unterwegs gewesen. Sie hatte dabei über Kopfhörer Musik gehört. Plötzlich habe sie der Radler überholt. Im Vorbeifahren habe der Unbekannte der Spaziergängerin einen Tritt gegen die Hüfte versetzt, meldet die Polizei. Die Jugendliche fiel hin und verletzte sich. Der Radfahrer verschwand in Richtung Frixheim.

Die 16-Jährige ließ sich im Krankenhaus untersuchen und erstattete Anzeige. Der Fahrradfahrer soll etwa 20 Jahre alt und ungefähr 1,70 Meter groß sein. Er ist schlank und trug einen schwarzen Kapuzenpulli, schwarze Hose und schwarze "Nike"-Schuhe. Zu erkennen war eine dunkle Hautfarbe an den Beinen. Er fuhr auf einem schwarzen Herrenrad, an dem das hintere Schutzblech verbogen und das Rücklicht defekt war. Hinweise: 02131 3000.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Radfahrer tritt Spaziergängerin zu Boden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.