| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Tag des Ewigen Gebets zunächst in St. Peter

Rommerskirchen. Gleich zu Beginn der Fastenzeit wird in zwei der fünf katholischen Gemeinden das Ewige Gebet gefeiert. In St. Peter beginnt morgen, 11. Februar, um 10 Uhr die Betstunde der Frauen, worauf dann stündlich eine Betstunde für alle Gruppierungen der Kirchengemeinde folgt. Den Abschluss bildet die um 18.30 Uhr beginnenden Abendmesse, an deren Ende der sakramentale Segen erteilt wird. In St. Briktius Oekoven beginnt das Ewige Gebet am Samstag, 13. Februar, um 12 Uhr.

Hier ist dann die Betstunde für die Verstorbenen vorgesehen. Um 16 Uhr beginnt die Betstunde für die Katholische Frauengemeinschaft, die St. Sebastianus-Bruderschaft sowie die zur Pfarrgemeinde gehörenden Ortschaften Oekoven. Deelen und Uekinghoven. Die Abschlussmesse beginnt um 17 Uhr und endet auch hier mit dem sakramentalen Segen. Am 20. Februar wird der Tag des Ewigen Gebets in Nettesheim begangen und am 24. Februar in Hoeningen.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Tag des Ewigen Gebets zunächst in St. Peter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.