| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Tennisverein erntet Früchte der Jugendarbeit

Rommerskirchen. In Hoeningen machen sich die Tenniscamps positiv bemerkbar und ziehen neue Mitglieder an.

Bei strahlendem Sonnenschein und geradezu tropischer Hitze organisierte der Tennisverein Hoeningen jetzt sein großes Sommerturnier. Das erwies sich als Magnet: Neben den 35 Teilnehmern aller Altersklassen fanden viele Zuschauer und sonntägliche Ausflügler den Weg zur Tennisanlage an der Stephanusstraße.

"Bei Kuchen, Kaffee und erfrischenden Getränken konnten sich die zahlreichen Besucher auch ein Bild von der hervorragenden Nachwuchsarbeit des Vereins machen, denn ein Großteil der ausgelobten Preise wurde am frühen Abend an die jungen Talente verliehen", berichtet Hans Beckers vom Vorstand des Tennisvereins. Völlig verwunderlich ist dies nicht: Gut 85 der etwa 140 Mitglieder des Tennisvereins sind nämlich Kinder und Jugendliche. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf soll der weiteren Förderung der Jugendarbeit zugute kommen, für die Friederike Roßbach verantwortlich zeichnet. Wie seit gut einem Jahrzehnt üblich, hat der Traditionsverein zusammen mit seinem Trainerstab während der Sommerferien zwei Tenniscamps abgehalten. 64 Anfänger und Fortgeschrittene wirkten mit, die jüngsten Tennisfans waren gerade einmal sechs Jahre alt.

Die Tenniscamps stehen Mitgliedern wie Nichtmitgliedern gleichermaßen offen und wenden sich längst auch an Neueinsteiger jeden Alters. Die zunächst eigentlich nur für Kinder und Jugendliche bestimmten Camps mit der Tennisschule von Peter Gramminger hatten schon vor Jahren auch auf deren Eltern eine beachtliche Sogwirkung ausgeübt, so dass auch aus diesem Kreis viele Mitglieder geworden sind.

Der familienfreundliche Verein konnte sich in diesem Jahr über viele Neuzugänge freuen: "Aufgrund der großen Resonanz des Sommerturniers planen wir weitere Veranstaltungen auf unserer Anlage", sagt Hans Beckers.

(S.M.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Tennisverein erntet Früchte der Jugendarbeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.