| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Tischtennismeisterschaften kehren zurück

Rommerskirchen. Der TTC Grün-Weiß Vanikum will seine Sportart in der Gemeinde wieder populärer machen.

Bei seinem 46. Gillbach-Turnier konnte der Tischtennisclub (TTC) Grün-Weiß Vanikum kürzlich mehr als 300 Sportler aus ganz NRW willkommen heißen. Am Wochenende stehen in der Mehrzweckhalle am Nettesheimer Weg die ersten Gemeindemeisterschaften seit Jahrzehnten auf dem Programm.

"Die Idee dazu hatten wir schon vor einigen Jahren, sie lag allerdings sehr lange in der Schublade", berichtet der TTC-Vorsitzende Karl-Heinz Seiffert. Den letzten Anstoß gab dann das vom Verein entwickelte Zukunftsprojekt "TTC 2023": "Wir haben uns im Vorstand gesagt, dass wir etwas machen müssen, um den Tischtennissport in der Gemeinde wieder populärer zu machen und uns zugleich als Verein besser zu präsentieren", erzählt Seiffert. Sind am heutigen Freitag und am Samstag (20. und 21. Mai) die aktiven Sportler am Zug, sind am Sonntag erstmals überhaupt alle interessierten Bürger zum Mitmachen eingeladen. Die Freitag bis Sonntag dauernden Meisterschaften sind erstmals ausdrücklich für alle Bürger bestimmt, die mitmachen wollen. Karl-Heinz Seiffert und seine Mitstreiter hoffen auf möglichst große Resonanz: Beginn ist am Sonntag um 11 Uhr, Kinder und Jugendliche starten eine Stunde später. Teilnehmen dürfen in Rommerskirchen wohnende Bürger, solche die hier arbeiten, hier geboren oder Mitglied in einem örtlichen Verein sind. "Wir haben das bewusst offener gehalten und sehen das nicht so bürokratisch. Der Spaß am Tischtennis und das Ausprobieren einer Sportart stehen eindeutig im Vordergrund", sagt Karl-Heinz Seiffert.

Eine Bedingung gibt es indes: Die Teilnehmer am Sonntag dürfen über keine Spielberechtigung in einem Tischtennisverein verfügen. Schläger werden bei Bedarf gestellt, nötig sind nur eigene Sportschuhe, um mitmachen zu können. Komplettiert wird das Angebot durch die Möglichkeit, gegen einen Tischtennisroboter zu spielen, und auch das Tischtennis-Sportabzeichen kann erworben werden.

"Eher untergeordnet" ist für Karl-Heinz Seiffert der Wettbewerb der aktiven Tischtennis-Spieler am Freitag und Sonntag. "Primär wollen wir zeigen, dass Tischtennis für alle Altersklassen eine ideale Freizeitbeschäftigung sein kann", sagt Karl-Heinz Seiffert. Weitere Informationen sind bei ihm telefonisch unter 02183 415112, per E-Mail unter "mailto: info@ttcvanikum.de" , im Internet oder bei Facebook erhältlich.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Tischtennismeisterschaften kehren zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.