| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
TVR und "Abenteuerland" bringen Kinder in Bewegung

Rommerskirchen. Der Turnverein Rommerskirchen ist als "kinderfreundlicher Verein" zertifiziert, die Ansteler Tagesstätte "Abenteuerland" als "bewegungsfreundlicher Kindergarten". Ihre schon seit Jahren währende Kooperation fortzusetzen, ist angesichts dessen geradezu zwangsläufig. Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr gibt es deshalb am Samstag, 4. Juni, eine Neuauflage des "Kibaz"-Wettbewerbs.

Hinter dem Kürzel verbirgt sich das Kinderbewegungsabzeichen der Sportjugend Nordrhein-Westfalen, das gleichsam eine Art Deutsches Sportabzeichen für Kinder unter sechs Jahren ist. In der Mehrzweckhalle am Nettesheimer Weg können sich bei der Veranstaltung Anfang Juni in der Zeit von 10 bis 12 Uhr sowie in einer zweiten Staffel von 14 bis 16 Uhr alle drei bis sechs Jahre alten Jungen und Mädchen aus dem "Abenteuerland" sowie die gleichaltrigen Vereinsmitglieder daran machen, das Kinderbewegungsabzeichen zu erwerben. Anne Schmitz, die beim TVR schon die erfolgreiche Premiere 2015 organisiert hatte, lädt auch Eltern, Großeltern und Geschwister zu den gegen 12 und 16 Uhr stattfindenden Siegerehrungen ein.

Im Mittelpunkt stehen beim "Kibaz" nicht allein die motorischen Fähigkeiten der Kinder. Vielmehr ist Bewegung auch gut für deren kognitive Entwicklung. Körperliche und geistige Entwicklung von Kindern verlaufen nicht nur parallel, sondern stehen in einem engen Zusammenhang, wie die beim TV Rommerskirchen fürs Kinderturnen zuständige Übungsleiterin weiß.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: TVR und "Abenteuerland" bringen Kinder in Bewegung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.