| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Zeitreise beim Frixheimer Sommer

Rommerskirchen: Zeitreise beim Frixheimer Sommer
Ungebrochene Musikleidenschaft: Die "Cologne Silver Beats" spielten überwiegend Songs aus ihrer Jugendzeit. FOTO: Salzburg
Rommerskirchen. Von Elvis bis Cliff Richard reichte das Repertoire der "Cologne Silver Beats". Von Christian Lücke

Eine musikalische Zeitreise mit Rock`n`Roll der 1950er, Schlager und Beat-Musik der 1960er Jahre gab es jetzt beim Frixheimer Sommer. Die Band "Cologne Silver Beats" bot Coverversionen zahlreicher Klassiker aus dieser Zeit. "Unser ältestes Stück ist aus dem Jahr 1956 von Elvis Presley, unser jüngstes aus 1978", fasste Winfried Bonk zusammen.

Die drei Musiker Winfried Bonk, Wolfgang Druener und Paul Schäfer spielen seit einem Jahr in der Konstellation zusammen. "Wir sind Musiker, die es im Alter nicht lassen können", sagt Bonk mit einem Augenzwinkern. "Wir machen das aus Überzeugung und spielen mit Leidenschaft die Musik, die uns noch aus der Jugendzeit im Ohr ist." Ihr Name leitet sich zum Teil von der Beat-Musik ab, "wie die Beatles oder Creedence Clearwater Revival. Das nannte man früher Beat-Musik", sagt Bonk. Das "Cologne" komme daher, weil sie heute alle in der Region Köln beheimatet sind. Dennoch haben die drei einen Bezug zum Rhein-Kreis: "Ich bin in Grevenbroich aufgewachsen, Paul Schäfer ist mit einer Grevenbroicherin verheiratet und Wolfgang Druener war Lehrer an einer Schule in Grevenbroich", erzählt Bonk. Im Repertoire hatten die Musiker auch Songs wie "Tutti Frutti" von Little Richard, "Johnny B. Goode" von Chuck Berry oder "Rote Lippen soll man küssen" von Cliff Richard.

Küsterin Christine Schmitz zieht nach fünf von sechs Konzerten in diesem Jahr ein positives Fazit: "Mit den bisherigen Veranstaltungen und deren Besucherzahlen bin ich absolut zufrieden. Auch bei teils nicht so gutem Wetter waren immer viele Leute da." Bei der Musik aus den 1950er und 1960er Jahren wie am Samstag "kommen auch ältere Mitglieder unserer Kirchengemeinde, und so soll es sein, dass auch mal Schlager oder Evergreens dabei sind und nicht nur Rock und Pop", sagt die Küsterin. Den Abschluss des diesjährigen Frixheimer Sommers macht am Wochenende die Bluesrock-Band "Cold Shot Reloaded", inklusive Lichtshow. Auch im nächsten Jahr soll es an jedem Samstagnachmittag in den Sommerferien Livemusik im Pfarrgarten an der Kreuzkirche geben.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Zeitreise beim Frixheimer Sommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.