Solingen

"Aus Wut habe ich das Feuer gelegt"

Solingen. Angeklagter räumt Brandstiftung in der Erotic-Diskothek Beverly ein. Er habe sich von den Betreibern ausgenutzt und betrogen gefühlt. Nach der Tat sah er sich den Brand aus der Entfernung an. Benzin kaufte er zuvor auf Kredit. Von Annemarie Kister-Preussmehr

Solingen

Angeklagter bestreitet sexuelles Interesse an Opfer

War es verschmähte Liebe, die einen 50-Jährigen dazu brachte, seinen mehr als 30 Jahre jüngeren Bekannten am Abend des 29. Oktober in der Bahnhofsunterführung in Ohligs mit Messerstichen zu verletzen, oder ging es nur um nicht geliefertes Rauschgift? Am zweiten Verhandlungstag gegen den 50-jährigen Konstrukteur bestritt dieser, sexuelles Interesse an dem 19-Jährigen gehabt zu haben, der ihn seit längeren mit Marihuana und Haschisch versorgte. Der Angeklagte, der wegen Vergewaltigung eines Mannes eine fünfjährige Haftstrafe verbüßt hat, bezeichnete sich als bisexuell. mehr

Solingen

Die Energiewende mitgestalten

Die zweite Generalversammlung der BürgerEnergie Solingen (BESG) fand im Gemeinschaftsraum der Anlage "Senioren Wohnen Weegerhof" statt. Vorstandssprecherin Ingeborg Friege berichtete, wie die Genossenschaft trotz der Erschwernisse durch Gesetzesänderungen im Energie- und im Kapitalanlagebereich und als eine von wenigen Neugründungen im Bereich der Energie-Genossenschaften ihre Arbeit begonnen hat. Seit der Eintragung ins Genossenschaftsregister im Februar 2015 legt sie richtig los, um die Energiewende in Solingen mit zu gestalten. Auch Aufsichtsratsvorsitzender Horst Berg äußerte sich zufrieden mit der Entwicklung und betonte, dass nunmehr mit einer kräftigen Steigerung der Mitgliederzahlen gerechnet werde. Herzlich bedankte er sich bei den Stadtwerken Solingen für die konstruktive Unterstützung in der Gründungsphase. mehr

Solingen

Musikfest in der Museums-Schmiede

Einer kleinen Tradition folgend, veranstaltet das Industriemuseum wieder gemeinsam mit der Städtischen Musikschule sein jährliches Fest, das in "Musikfest in der Schmiede" umbenannt wurde. Am Samstag, 30. Mai, erklingt zwischen 14 und 19 Uhr in der Gesenkschmiede Hendrichs an der Merscheider Straße von überall Musik. Zwischen den Maschinen, hinab vom Dampfkessel oder im Schlüssellager des Museums stellen die jungen Musikschüler ihr Können vor. Hier reicht die Palette von den jungen Solisten der Fachbereiche Streichinstrumente, Blasinstrumente und Tasteninstrumente, über die Ensembles des Fachbereichs Zupfinstrumente bis zur Renaissance- und Barockmusik. Viele Wochen lang haben die jungen Musiker geübt, um ihr Talent vor großem Publikum unter Beweis zu stellen. mehr

Bilderserien aus Solingen
Lokalsport

BSC Union möchte den Klassenerhalt perfekt machen

Während der VfB Solingen ein spielfreies Pfingstwochenende genießen kann, müssen die SG Vatanspor und der BSC Union Solingen am Montag in der Fußball-Bezirksliga ran. Während es in der Begegnung der SG Vatanspor beim ASV Mettmann nur noch um die sprichwörtliche "Goldene Ananas" geht, sieht die Sache für die Ohligser anders aus. Denn beim bereits abgestiegenen SV 09/35 Wermelskirchen kann die Elf von Trainer Ali Soysal nach ihrem 2:1-Erfolg unter der Woche im Geisterspiel gegen die Reserve des Wuppertaler SV den Klassenerhalt perfekt machen. mehr

Bergischer Hc

"Schön, dass wir das zu Hause feiern können"

Christian Hoße und Arnor Gunnarsson feiern die letzten zwei Minuten an der Bank Arm in Arm hüpfend. Das Spiel des Bergischen HC gegen den HSV Handball ist zwar noch nicht vorbei, aber entschieden. Und da das Parallelspiel zwischen dem THW Kiel und GWD Minden mit einer 23:24-Niederlage der Gäste geendet ist, ist klar: Der Sieg über Hamburg bringt dem BHC vorzeitig den Klassenerhalt in der Handball-Bundesliga. Mit der Schlusssirene bricht der Jubel über das ganze Spielfeld aus, die Fans in der ausverkauften Wuppertaler Unihalle hält es schon lange nicht mehr auf den Sitzen, große Bierkrüge machen unter den Spielern die Runde, es wird getanzt, umarmt, gehüpft, gebrüllt. Von Georg Amendmehr

Bergischer Hc

In Szilágyi steckt weiter das Feuer

Als wäre der vorzeitige Klassenerhalt des Bergischen HC nicht schon genug frohe Kunde für alle gewesen, die es gut mit dem Handball-Bundesligisten meinen, hatte Geschäftsführer Jörg Föste auf der abschließenden Pressekonferenz noch zwei weitere Überraschungen auf Lager. Zum einen werden die Löwen am 27. Dezember ihr Heimspiel gegen den THW Kiel in der Kölner Lanxess-Arena austragen, zum anderen verkündete Föste gewohnt sachlich: "Viktor Szilágyi wird auch in der kommenden Saison für den Bergischen HC auf der Platte stehen." Worte, die Szenenapplaus bekamen. Von Thomas Rademachermehr