Solingen

Empfang für Wiedereingetretene in der Stadtkirche

Zu einem Empfang lädt der Evangelische Kirchenkreis Solingen am Sonntag, 19. April 2015, alle Kirchenmitglieder ein, die in den Jahren 2013 und später wieder in die Evangelische Kirche eingetreten sind. Bei Kaffee und Kuchen möchte Superintendentin Dr. Ilka Werner die neuen Mitglieder der zehn Gemeinden des Kirchenkreises persönlich begrüßen. Der etwa 90-minütige Empfang beginnt in der Evangelischen Stadtkirche, Kirchplatz 14, um 14 Uhr mit einer kurzen Andacht. mehr

Bilderserien aus Solingen
Lokalsport

Ein glanzloser, aber hoher Basketball-Sieg

Mülheimer TG - TSG Solingen 66:93 (25:23, 11:22, 17:22, 13:26). Ohne große Mühe gewann die TSG Solingen ihr Auswärtsspiel bei der Mülheimer TG. "Der Gegner war auch nicht mehr so motiviert", erläuterte Spielertrainer Ken Pfüller, der bereits im Vorfeld eingeräumt hatte, dass bei seiner Truppe die Luft raus sei - nachdem sich das Thema Aufstieg in der Basketball-Landesliga erledigt hatte. "Aber wir haben das Spiel gut über die Bühne gebracht", sagte der Coach. mehr

Lokalsport

Den letzten Zweifel am Klassenerhalt ausräumen

DJK Adler Königshof - Bergischer HC II. Nach drei Siegen in Folge haben die Oberliga-Handballer des Bergischen HC II den Klassenerhalt so gut wie sicher. Aus den verbleibenden zwei Partien gibt es nur noch die theoretische Möglichkeit, doch noch auf den drittletzten Rang abzurutschen. "Den einen fehlenden Punkt wollen wir gerne jetzt noch einfahren. Wir haben die Möglichkeiten, in Krefeld zu gewinnen", geht Luig optimistisch ins letzte Auswärtsspiel der Saison, welches morgen Abend (19.30 Uhr) in Krefeld stattfinden wird. mehr

Lokalsport

Schmitz weint dem Pokal keine Träne nach

Eintracht Solingen (Frauen) - GSV Moers 1:3 (1:1). "Es ist schön, im Pokal Erfolg zu haben, ich weine dem Wettbewerb aber keine Träne hinterher." Ingo Schmitz, Trainer des Frauenfußball-Regionalligisten Eintracht Solingen, sprach nach der 1:3-Niederlage im Niederrheinpokal-Viertelfinale Klartext. "Jetzt können wir uns zu 100 Prozent auf den Abstiegskampf konzentrieren." Und der geht bereits morgen um 13 Uhr bei der Zweitvertretung der SG Essen-Schönebeck weiter. mehr

Lokalsport

Regionalliga-Premiere für die Paladins in Aachen

Ende September wurde gejubelt und ausgiebig der Aufstieg in die Football-Regionalliga gefeiert. Es folgte eine mehrmonatige Vorbereitung für die Spieler und das Trainer-Team um Headcoach Tim Rüttgers. Heute um 15 Uhr geht es endlich wieder los für die Solingen Paladins: Mit großer Vorfreude und einer Portion Nervosität werden sie nach Aachen fahren, um dort gegen die Vampires ihre Premiere in der dritthöchsten deutschen Football-Liga zu feiern. mehr

Bergischer Hc

Als Gustavsson traf, war die BHC-Welt in Ordnung

9. Minute Hendrik Pekeler muss als erster Spieler mit einer Zeitstrafe vom Feld. Fabian Gutbrod gleicht schnell zum 3:3 für den Bergischen HC aus. Im nächsten Angriff wechselt der TBV Lemgo einen sechsten Feldspieler für den Torhüter ein. Doch Max Hermann blockt den Wurf, und Torhüter Björgvin Gustavsson schnappt sich die Kugel, um sie über Freund und Feind ins leere gegnerische Tor zu werfen. Es ist die erste BHC-Führung der Partie. mehr

Wuppertal

Programm zum Thema "Autismus"

Das Schauspiel der Wuppertaler Bühnen veranstaltet vom 26. bis 28. April ein Sonderprogramm rund um das Thema "Autismus". Anlass ist die Inszenierung von "Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone" von Mark Haddon/Simon Stephens, die seit Februar im Theater am Engelsgarten zu sehen ist und das Thema in seiner Inszenierung aufgreift. Das Sonderprogramm bietet mit Theateraufführungen, Filmen, einer Autorenlesung sowie Diskussionen und einer Fortbildung zahlreiche Veranstaltungen. Karten für die Theatervorstellungen gibt es online unter www.wuppertaler-buehnen.de. mehr

Wuppertal

Neue Broschüre zu Baumlehrpfad an der Uni erschienen

Der Baumlehrpfad ("Arboretum") auf dem Campus Grifflenberg ist zum zweiten Mal erweitert worden. Auf einem etwa ein Kilometer langen Rundweg um die Gebäude der Bergischen Universität kann der Spaziergänger mittlerweile mehr als 90 Baumarten erkunden. Begleitend dazu gibt es nun eine neue Broschüre, in der ergänzende Informationen zu den Baumarten und ihren Erkennungsmerkmalen stehen. Die Baumarten sind in der Reihenfolge aufgeführt, wie sie auf dem Lehrpfad zu finden sind. mehr