| 00.00 Uhr

Solingen
24 Einbrüche: Polizei zerschlägt Diebesbande

Solingen. Ein erfolgreicher Schlag gegen eine Diebesbande ist der Dortmunder Polizei gelungen. Aufgeklärt wurden von der Ermittlungskommission "Luise" neben Einbrüchen in Dortmund auch Wohnungseinbrüche in Solingen, Bielefeld, Vlotho, Minden, Kamen und Unna. Insgesamt 24 Delikte werden den Tatverdächtigen zugeschrieben. Die Ermittler schätzen den entstandenen Schaden auf eine sechsstellige Summe. Acht Bandenmitglieder wurden festgenommen.

Schmuck, Münzen, Laptops und Handy wurden von den Polizeibeamten sichergestellt. Ebenso eine Schreckschusswaffe und rund 200 Gramm Kokain. Ins Visier der Ermittler geriet die Einbrecherbande nach einem Einbruch in Dortmund-Schüren im September dieses Jahres aufgrund eines Zeugenhinweises. Dies führte schon im Oktober zu einer ersten Festnahme - und zu weiteren Ermittlungen.

Von den jetzt festgenommenen acht Personen erhielten fünf einen Untersuchungshaftbefehl. Sie sind laut Polizei dringend verdächtig, an der Einbruchsserie beteiligt gewesen zu sein. Es handelt sich albanische Staatsangehörige im alter von 17 bis 39 Jahren. Zwei der Tatverdächtigen sind bereits einschlägig polizeilich bekannt. Die drei weiteren Männer waren erst vor wenigen Wochen von Albanien nach Deutschland eingereist. Diese drei Männer, so die Polizei, halten sich illegal in Deutschland auf. Eine Abschiebung wird geprüft.

(uwv)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: 24 Einbrüche: Polizei zerschlägt Diebesbande


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.