| 00.00 Uhr

Dürpelfest
40 Bands bieten Live-Musik auf fünf Bühnen

Dürpelfest 2016: Diese Bands treten auf
Dürpelfest 2016: Diese Bands treten auf FOTO: Hans-Juergen Bauer (hjba)
Solingen. In Ohligs herrscht am kommenden Wochenende bei der 42. Auflage des Volksfestes wieder Ausnahmezustand rund um die Fußgängerzone. Von Guido Radtke und Alexander Riedel

Die letzten Vorbereitungen zum 42. Dürpelfest laufen auf Hochtouren. Gestern Abend hat auf dem Marktplatz der Aufbau der großen Fahrgeschäfte begonnen. Am heutigen Mittwoch folgen die Kirmes-Attraktionen und Bühnen im Bereich Lennestraße, untere Düsseldorfer Straße und Aachener Straße.

Die Kirmes mit Fahrgeschäften für kleine und große Besucher garantiert einen hohen Spaßfaktor. Für die meisten Besucher des Volksfestes in Ohligs steht von Freitag, 20. Mai, bis Sonntag, 22. Mai, das Treffen alter Bekannter an einem der Stände sowie das Feiern, Mitsingen und Abtanzen vor einer der fünf Bühnen im Vordergrund. Bei dem umfangreichen und abwechslungsreichen Programm der rund 40 Bands an der Grünstraße, Wittenbergstraße, Forststraße, am Bremsheyplatz sowie an der unteren Düsseldorfer Straße sollte für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein.

Freitag, 20. Mai

Bühne "Im Süden von Ohligs" (untere Düsseldorfer Straße)

16 Uhr Edward Vox & Alex Ripper (Songwriter aus Mexiko).
16.30 Uhr Florian Lohoff Band (Blues Rock).
18 Uhr Erwin Paech "KlangStil" (Soul).
19.30 Uhr Sir Waldo Weathers, Lorenza Maluku & Coco Roadshow (Funk & Soul).

Bühne Grünstraße

18.30 Uhr See you (Cover- und Partyband).

Bühne Wittenbergstraße

18.30 Uhr Road Trip (Classic-Rock).

Bühne Forststraße

17 Uhr Gus Myers Blue Fonk (Coverband).
19.30 Uhr Quicksand (Country, Folk und Pop)

Bühne Bremsheyplatz

18 Uhr "ONS" - One Night Stand (Coverrock).

 

Samstag, 21. Mai

Bühne "Im Süden von Ohligs"

14 Uhr We perform ! (Solinger und Flüchtlinge gemeinsam auf der Bühne); anschließend Xperience (Hip Hop).
14.30 Uhr Franzi Rockzz, Singer Songwriter.
15.30 Uhr Almost Blue (Blues und Soul).
17 Uhr my sweet pain (Alternative Rock).
18.30 Uhr Björnson Bear & Band, Stilmix.
20 Uhr Solid Blues Machine & Hermann Daun, Soul-Blues-Rock.

Bühne Grünstraße

17 Uhr Der letzte Schrei (Rock- und Partyband).

Bühne Wittenbergstraße

13 Uhr TG Himmelsfunken (Tanz).
15.15 Uhr Two Tribes (Pop).
17.30 Uhr Ted & die Fremden (Oldies).

Bühne Forststraße

15.15 Uhr Heartcover (Partyrock der 80er und 90er).
17 Uhr MixXxit (Partyrock der 80er und 90er).
19.30 Uhr Mike & the Waiters (Partyband).

Bühne Bremsheyplatz

11 Uhr Artour (Dance-Show).
13 Uhr Drahtzieher (Folk, Rock & Blues, Pop).
16 Uhr Teneja (Voice meets Guitar).
19 Uhr Ramazotti Tribute Toni Cardone und Gäste (Italian Pop).


Sonntag, 22. Mai

Bühne Grünstraße

17 Uhr Der letzte Schrei (Rock- und Partyband).

Bühne "Im Süden von Ohligs"

11 Uhr The Blue Baboon (Blues, Jazz bis Pop).
12.30 Uhr Fairytale (Mystik Folk).
13.45 Uhr Em Brass (Marching-Band).
14 Uhr Scampi (a-capella).
15.30 Uhr Honey Pearl & the Acoustic Mates (Pop-Rock-Folk).
17 Uhr ßOON & Senjam (Raggae).

Bühne Wittenbergstraße

13 Uhr TG Himmelsfunken (Tanz).
15 Uhr Magnolia Jazzband (Dixielandjazz).
17.30 Uhr Die Alten Schweden (Oldie-Klassiker).

Bühne Forststraße

12 Uhr Wöbbel Treiber und Werner Schott (Oldie-Frühschoppen).
15 Uhr Baker`s Breeze und Peter Kallen (Southern Rock).
17.30 Uhr Martin Gerschwitz (Keyboard-Solo-Show).

Bühne Bremsheyplatz

12.30 Uhr Green Ink Machine (Coverrock).
15 Uhr One's Missing (Rock / Pop).
18.30 Uhr Pit Hupperten & Die Allerwertesten (Singer, Songwriter).

(Änderungen vorbehalten)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dürpelfest: 40 Bands bieten Live-Musik auf fünf Bühnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.