| 00.00 Uhr

Solingen
Adler setzt den Wachstumskurs fort

Solingen: Adler setzt den Wachstumskurs fort
Der Adler-Modemarkt an der Hauptstraße wurde Ende November 2014 eröffnet. Zuvor war dort H & M. FOTO: mak (Archiv
Solingen. Mit der Entwicklung des Solinger Modemarktes in der City ist der Vorstand der Aktiengesellschaft sehr zufrieden. Von Uwe Vetter

Ende November vergangenen Jahres wurde der Adler-Modemarkt auf drei Etagen in den ehemaligen Räumen von H & M auf der Hauptstraße in der City eröffnet, und für Lothar Schäfer, Vorstandschef der Adler AG mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg, hat sich der "anspruchsvolle Standort auf drei Etagen", den man in kürzester Zeit aufgebaut habe, gut entwickelt. "Wir sind sehr zufrieden mit den Umsatzzahlen, und wir haben es geschafft, neue Kunden zu akquirieren", sagte Schäfer gestern bei der Präsentation der Bilanzzahlen des Unternehmens. Die Innenstadtlage des neuen Geschäftes in Solingen würde für Adler sehr gut funktionieren.

Der Adler-Modemarkt an der Hauptstraße ist aber nur einer von insgesamt 178, die sich auf das Bundesgebiet (153), Österreich (22), der Schweiz (1) Luxemburg (2) sowie einem Online-Shop verteilen. Alle zusammen erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014 Umsatzerlöse in Höhe von 535,3 Millionen Euro, der Gewinn vor Zinsen und Steuern wird von Finanzvorstand Karsten Odemann mit 41,5 Millionen Euro angegeben. "Es ist uns gelungen, Wachstum in einem rückläufigen Branchenumfeld auszubauen", sagte Schäfer.

Insbesondere die kaufkraftstarke Kundengruppe der über 45-Jährigen hat die Aktiengesellschaft im Blick, denen werden zahlreiche Eigenmarken und ausgesuchte Fremdmarkten in den Märkten wie im Online-Shop angeboten. "15 Modemärkte haben wir 2014 umfassend renoviert und modernisiert, das Sortiment wurde aufgewertet und ist noch modischer als früher", sagte Lothar Schäfer.

Bei Adler können die Kunden beispielsweise auch online bestellen und in einem der Märkte die Ware dann abholen. "So wird die Retourenquote deutlich geringer, und wir können unsere Kunden noch besser kennenlernen", sagte Schäfer.

Er geht aufgrund der geschaffenen "soliden Basis" von 2014 für das laufende Geschäftsjahr von einer weiteren Expansion aus. "Mit zusätzlichen Filialen und über unseren Online-Vertriebskanal wollen wir unsere Ertragskraft weiter steigern und nah an unseren Kunden sein."

Der Vorstandschef geht von einer Umsatzsteigerung im einstelligen Prozentbereich aus. "Wir sind gut aufgestellt und sehen optimistisch in die Zukunft", sagte Lothar Schäfer. Mit dazu beitragen sollen vor allem die zu Beginn des neuen Jahres vollzogenen Übernahmen von Kressner-Märkten. "Die Kressner-Kunden sind den unseren sehr ähnlich, sie sind ebenfalls von den Vorteilen der Kunden-Karte überzeugt", sagte der Vorstandschef der Adler AG

Hauptaktionär von Adler ist die Steilmann-Gruppe, zusammen mit diesem Modeunternehmen wurde speziell für die Adler-Märkte auch eine eigene Kollektion entwickelt. Auch Nachhaltigkeit und damit verbunden Fair-Trade-Textilien, derzeit überwiegend aus Indien, spielen bei Adler bereits seit einigen Jahren eine Rolle.

Wo kommt die Baumwolle her, wo wird gewebt und genäht - all das wird hier bei den Produkten lückenlos zertifiziert. "Wir bieten Fair-Trade-Produkte in unseren Modemärkten an und stellen sie heraus. Von den Kunden werden sie aber noch nicht so akzeptiert, wie wir uns das wünschen würden", erklärte Lothar Schäfer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Adler setzt den Wachstumskurs fort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.