| 00.00 Uhr

Solingen
Allah-Transparent an A46: Polizei stellt Verfahren ein

Solingen. Anfang November vergangenen Jahres hatte der Fall für bundesweites Aufsehen gesorgt: An einer Fußgängerbrücke über die Autobahn A46 kurz vor dem Kreuz Hilden hatte ein Transparent mit der Aufschrift "Eure Kinder werden Allah anbeten oder sterben" gehangen.

Viele Autofahrer auf der auch bei Solinger Pendlern beliebten Autobahn reagierten angesichts dieser Botschaft seinerzeit mit Entsetzen. Und auch der polizeiliche Staatsschutz nahm damals Ermittlungen auf.

Ohne Erfolg, denn nachdem es bis heute nicht gelang, den Hersteller des Transparents zu ermitteln, wurde das Verfahren inzwischen eingestellt. Das teilte die Polizei Düsseldorf jetzt auf Nachfrage unserer Redaktion mit. Das Transparent stelle keine strafbare Handlung dar, hieß es bei der Polizei. Deshalb habe die Staatsanwaltschaft Düsseldorf das Verfahren eingestellt.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Allah-Transparent an A46: Polizei stellt Verfahren ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.