| 00.00 Uhr

Ratgeber
Allergien und Allergie-Auslöser

Solingen. Die Häufigkeit allergischer Erkrankungen wie Heuschnupfen, Asthma und Neurodermitis hat sich in den vergangenen 20 Jahren verdoppelt: Betroffen sind vor allem Kinder und Jugendliche.

Neben erblichen Vorbelastungen spielen auch verschiedene Umweltbedingungen eine Rolle, ob und wie schwer eine Allergie auftritt. Kinder sind Fremdstoffen gegenüber besonders empfindlich, da ihr Immunsystem gerade erst im Aufbau ist. "Zumeist werden Hausstaubmilben oder Nahrungsmittel, Pollen oder Tierhaare für eine allergische Erkrankung verantwortlich gemacht. Aber auch chemische Substanzen aus Möbeln, Bodenbelägen, Spielsachen oder Farben sind mögliche Verursacher." Umweltberaterin Julia Ogiermann berichtet, dass die Zusammenhänge hochkomplex und individuell sehr unterschiedlich sein können und der Allergievorbeugung deshalb eine hohe Bedeutung zukommt.

Unsere Tipps:

- Wichtig sind eine gesunde Ernährung und der Verzicht aufs Rauchen während der Schwangerschaft und Stillzeit. Auch in der Folgezeit sollte für ein rauchfreies Wohnumfeld gesorgt werden.

- Das Wohnumfeld sollte allergenarm beschaffen sein, um potenzielle Allergieträger wie Hausstaubmilben und Schimmelpilze zu minimieren. Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale gibt Tipps, wie richtig gelüftet wird und Räume möglichst schadstoffarm gehalten werden.

- Unter dem Verdacht, Allergien auszulösen, stehen billiger Modeschmuck, Tattoos und Piercings. Kinder und Jugendliche sollten deshalb besser auf die bisweilen begehrten Accessoires verzichten.

- Generell gilt: Wer bei seinem Kind bereits allergische Symptome beobachtet, sollte einen Facharzt (Allergologen) einschalten.

Eine Zusammenfassung aller Informationen findet sich in der kostenlosen Broschüre "Uns geht's gut - Umwelt- und Gesundheitsschutz im Kinderzimmer. Rund um Allergien und Allergie-Auslöser", die in der Beratungsstelle bereitliegt.

Kontakt Umweltberatung der Verbraucherzentrale, Telefon 22 65 76 07, oder Abfallberatung der Technischen Betriebe Solingen, Telefon 290-0.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratgeber: Allergien und Allergie-Auslöser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.