| 00.00 Uhr

Solingen
ASB stationiert Rettungswagen beim Roten Kreuz

Solingen. Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) hat sein "Parkplatzproblem" in Solingen bis auf Weiteres gelöst. Nachdem der neue Betreiber eines Teiles des Rettungsdienstes in der Klingenstadt seinen zusätzlichen Rettungswagen für die sogenannten Spitzenalarmzeiten zunächst auf einem Grundstück im Gewerbegebiet Dycker Feld in Gräfrath abgestellt hatte, ist nun eine andere Lösung für das Fahrzeug gefunden worden. Der Wagen wird fortan in der Fahrzeughalle des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Solingen stationiert werden. Von Martin Oberpriller

Das bestätigte gestern eine Sprecherin der Stadt Solingen auf Anfrage. Dabei liegt der Vorteil des neuen Standortes für den Rettungswagen des ASB sprichwörtlich auf der Hand. Während das Fahrzeug am Dycker Feld bislang unter freiem Himmel stand, bietet die Fahrzeughalle des Roten Kreuzes an der Florastraße in der Solinger Stadtmitte einen weitaus besseren Schutz. Denn immerhin, so die Rathaus-Sprecherin, sei ein solcher Rettungswagen mit teuren Geräten ausgestattet.

Tatsächlich erscheint das ASB-Fahrzeug beim DRK an der Florastraße fortan vor Unbefugten sicher. "Dort haben wir unser Katastrophenschutz-Lager mit eigenen Wagen sowie weiteren Utensilien wie etwa Decken ", sagte eine Sprecherin des Solinger Roten Kreuzes am Montag. Sie betonte, man habe den Kollegen vom Arbeiter-Samariter-Bund mit der neuen Unterstellmöglichkeit helfen wollen. Dabei gehen die Verantwortlichen des DRK allerdings davon aus, dass der "Parkplatz" Florastraße lediglich von vorübergehender Natur sein wird. "Dabei handelt es sich um eine Zwischenlösung", sagte die DRK-Sprecherin.

Der Hintergrund: Der ASB, der mit seinen Rettungsdienst-Mitarbeitern augenblicklich bei der Feuerwehr in den Wachen Wald und Ohligs eine Art Asyl genießt, muss bis zum 1. Februar des folgenden Jahres einen eigenen Standort in der Klingenstadt haben. Dies war Teil der Bedingungen für die Neuvergabe des Rettungsdienstes durch die Stadt an den ASB gewesen. Zuvor war der Dienst lange Jahre von den Maltesern geschultert worden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: ASB stationiert Rettungswagen beim Roten Kreuz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.