| 00.00 Uhr

Solingen
Auf dem Arbeitsmarkt zeigt sich viel Bewegung

Solingen. Der Beginn der Ferien macht sich auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. Gleichwohl sei die Situation insgesamt erfreulich, zog Arbeitsagentur-Geschäftsführer Franz Heuel bei der Halbjahresbilanz ein positives Fazit: Der Bedarf der heimischen Wirtschaft nach Arbeitskräften sei vorhanden.

Im Juni sind in Solingen 7735 Menschen arbeitslos, 97 mehr als im Mai, aber 19 weniger (minus 0,2 Prozent) als im Juni vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote stieg von 9 Prozent im Mai auf aktuell 9,2 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 9,4 Prozent. Die Unterbeschäftigungsquote in Solingen blieb wie im vergangenen Monat auf aktuell 11,1 Prozent, im Juni 2014 betrug diese noch 11,6 Prozent.

Im Juni meldeten sich 1247 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, das waren 104 mehr als im Mai. Gleichzeitig beendeten 1150 Personen ihre Arbeitslosigkeit, fünf mehr als im Mai. Geschäftsführer Heuel sprach denn auch von einer hohen Dynamik auf dem Arbeitsmarkt. Seit Jahresbeginn gab es 7469 Zugänge von Arbeitslosen, neun mehr als im Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 7090 Abmeldungen von Arbeitslosen, 504 weniger als von Januar bis Juni 2014.

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Juni um 98 Jobs auf 769 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 137 Arbeitsstellen mehr. Unternehmer aus der Klingenstadt meldeten dem Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal im Juni 336 neue Arbeitsstellen, 63 mehr als im Mai und 80 mehr als vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn gingen 1506 Arbeitsstellen ein und damit 111 weniger als von Januar bis Juni 2014.

Gesucht werden derzeit insbesondere: Verkäufer, Sozialpädagogen, Fachkräfte und Helfer in der Metallbearbeitung, Bürofachkräfte, Kranführer, Fachkräfte und Helfer in der Lagerwirtschaft, Altenpfleger, Erzieher, Bauelektriker, Berufskraftfahrer, Servicekräfte in der Gastronomie, Köche, Buchhalter sowie Zahnmedizinische Fachangestellte.

(tws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Auf dem Arbeitsmarkt zeigt sich viel Bewegung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.