| 00.00 Uhr

Solingen
Ausgelassene Stimmung zur Premiere

Solingen: Ausgelassene Stimmung zur Premiere
Ausgelassene Stimmung herrsche am Samstag bei der Karnevalsparty für Erwachsene in der Halle des WMTV. FOTO: Köhlen
Solingen. Die Veranstalter der ersten Auflage der Karnevalsparty für Erwachsene am Samstag in der WMTV-Halle hätten sich etwas mehr Gäste gewünscht. Der guten Stimmung tat der enttäuschende Besuch aber keinen Abbruch. Von Ulrike Kohl

"Es ist ein Versuch", sagte Olaf Joachim, der Vorsitzende der "Karnevalspiraten Solingen". Bisher habe es immer nur Karnevalsparties für Kinder gegeben, diesmal wolle man mal die Erwachsenen vom Sofa locken.

Am Samstagabend hatten sich in der wunderschön geschmückten Halle des WMTV an der Adolf-Clarenbach-Straße leider nicht so viele Besucher eingefunden, wie Joachim und seine Truppe erwartet hatten. Schon der Vorverkauf der Karten sei eher schleppend gewesen, bedauerte Joachim. Die Mitglieder der Karnevalsgesellschaft hatten sich aber redliche Mühe gegeben, denn eine reiche Auswahl an Speisen und Getränken stand bereit.

Und die Leute, die den Weg nach Wald gefunden hatten, waren bester Stimmung. Alle Besucher waren kostümiert und spendeten Beifall, als sie von Olaf Joachim gemeinsam mit Christina Thons von der Bühne aus begrüßt wurden. "Statt einer vornehmen Sitzung wollen wir lieber noch mal Party machen und tanzen", hieß es, zumal eine ganz neue Musikanlage in der Halle installiert worden sei. Und die Showgarde Solingen, aus der vor drei Jahren die Karnevalsgesellschaft der Piraten hervorgegangen war, trug neue Kostüme, die die "Teen Stars" denn auch direkt präsentierten. Trainerin und Choreografin der Showgarde ist Christina Thons. während Julia Krumpen für alle Gruppen die Kostüme schneidert.

Gegen 20 Uhr bevölkerte sich dann die Tanzfläche, zumal Musikwünsche entgegengenommen wurden. Cornelia Joachim, Ehefrau des Vorsitzenden, forderte zum Rudelsingen auf, wobei es die Trommelfelle schwer hatten, die Akteure jedoch auf ihre Kosten kamen.

Gegen 21 Uhr kamen Prinz Arnd I. und Prinzessin Susanne I., diesmal angeführt von ihrer Ehrengarde, der Tanzgarde "Himmelsfunken". Natürlich waren außer den Vorstands-Mitgliedern des FSK der Prinzenführer Peter Welter, Adjutant Bernd Hawich und die Hofdamen Petra Welter und Sabine Butz mit von der Partie. Und nicht zuletzt der Fahrer Jörg Wolters, der tatsächlich die gesamte Session über die Chauffeurs-Kappe trug, die ihm ganz zu Anfang verpasst worden war.

Das Solinger Prinzenpaar lässt sich bei jedem Auftritt etwas Neues einfallen: Während Arnd I. während des Tanzes der "Himmelsfunken" kräftig mitsang, holte Ihre Lieblichkeit alle Besucher vor die Bühne und tanzte zuletzt gemeinsam mit der Truppe.

"In Solingen lebt der Karneval", versicherte sie. Und als Trost für die etwas magere Besucherschar meinte sie, man dürfe die Hoffnung nicht aufgeben. "Solche Veranstaltungen werden sich etablieren", war sich die Solinger Prinzessin sicher. Und: Persönlicher Kontakt lasse sich mit weniger Menschen viel leichter herstellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Ausgelassene Stimmung zur Premiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.